Türkischer Tourismusminister: ‘Wir werden den Osterurlaubern den besten Service bieten!’ - Wissen, was im Tourismus los ist!



Türkei
Türkischer Tourismusminister: ‘Wir werden den Osterurlaubern den besten Service bieten!’
Nach der gemeinsamen Erklärung der türkischen Minister für Gesundheit, Wirtschaft und Kultur und Tourismus sprach Hüseyin Baraner mit dem türkischen Tourismusminister über die aktuelle Lage des Türkeitourismus im Zeichen der Coronavirus-Pandemie.
Türkischer Tourismusminister: ‘Wir werden den Osterurlaubern den besten Service bieten!’

Baraner: Wie sehen Sie die aktuelle Lage in der Türkei?

Ersoy: Ich habe mich gestern mit Vertretern der Reisebranche getroffen. Dabei wurde beschlossen, dass wir spätestens innerhalb einer Woche eine konkrete Erklärung in Bezug auf Subventionen für die Reisebranche abgeben werden. Wir überlegen noch, ob wir kulturelle Veranstaltungen, die von unserem Ministerium und seinen Unterabteilungen organisiert werden, auf die Zeit nach Ende April verschieben werden. Die Entscheidung darüber wird morgen fallen.

Baraner: Wir haben den Eindruck, dass es bei der Berichterstattung über die Erklärung der Minister vom heutigen Tage zu Fehlinterpretationen gekommen ist.

Ersoy: Ja, das ist richtig. Wir haben lediglich den Hotels, die über den Winter geschlossen hatten, vorgeschlagen, dieses Jahr nicht wie üblich bereits Ende März, sondern erst Ende April zu öffnen. Dazu haben wir uns mit den Vorsitzenden der betreffenden Verbände verständigt, die das an ihre Mitglieder weiterleiten werden. In der derzeitigen Lage ist es nicht so wichtig, die gewohnten Zahlen am Monatsende zu erreichen, sondern aus Sicht der Türkei ist es viel mehr wichtig, gute Zahlen ab dem Moment zu erreichen, an dem das Coronavirus-Risiko nachlassn wird.

Uns liegt darüberhinaus auch viel daran, so schnell wie möglich die Zuversicht zu schaffen, dass die Türkei auch im Falle des schlimmsten Szenarios für die Saison 2020 stabil bleiben wird, und dass unser Staat alle touristischen Betriebe und Urlaubsgebiete unter einem sicheren Schutzschild für die Saison bereithält. Dabei wollen wir auch den internationalen Märkten deutlich machen, dass wir stark in die neue Saison hineingehen werden.

Baraner: Was schlagen Sie in Bezug auf die Osterurlauber vor?

Ersoy: Wir sind bereit für die Osterurlauber, und werden ihnen wie stets den besten Service bieten. Den Hotelketten, die mehrere Häuser in bestimmten Urlaubsgebieten haben, schlagen wir vor, nicht alle Häuser, sondern lediglich ein oder zwei Häuser in den Gebieten zu öffnen.

Baraner: Wie sehen Sie die Lage bei den Kreuzfahrten?

Ersoy: Da die Kreuzfahrtreedereien auf die schweren Fälle, die auftraten, nicht vorbereitet waren, kam es zu Problemen auf den Schiffen. Nun wenden die Reedereien jedoch alle die vorgeschriebenen internationalen Protokolle an. Für uns ist jedoch nicht wichtig, um welches Schiff es sich hält, und welches Protokoll angewandt wird, sondern welche Schiffe aus welchen Ländern womöglich eingeschränkt werden sollten. Es geht uns also um das Passagierprofil, nicht um das Schiff oder die Reederei.

Bildnachweis: © Tourexpi


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,