Neue Schwedenfähre nimmt am 17. September Verkehr auf - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Neue Schwedenfähre nimmt am 17. September Verkehr auf
Katamaran “Skåne Jet” von FRS Baltic pendelt zwischen Sassnitz und Ystad.
Neue Schwedenfähre nimmt am 17. September Verkehr auf

“Skåne Jet“ heißt die neue Schwedenfähre, die ab 17. September Sassnitz mit dem schwedischen Ystad verbindet. Neu ist nicht nur, dass sich mit dem Einsatz eines Katamarans die Überfahrtszeit auf rund 2,5 Stunden reduziert. Die kurze Reisezeit ermöglicht zudem einen Tagesausflug mit einem Aufenthalt von gut sieben Stunden in Schweden. Tickets sind online buchbar unter www.frs-baltic.de

Jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag fährt „Skåne Jet“ zweimal täglich zwischen den Hafen von Murkan/ Sassnitz auf Rügen und Ystad in Schweden. Eine Hin- und Rückfahrkarte für Erwachsen kostet 58 Euro im September und 48 Euro im Oktober. Für Fahrzeuge gibt es variable von der Größe abhängige Fahrpreise. Letzter Fahrtag in diesem Jahr ist der 1. November. Die Saison 2021 startet im April.

„Skåne Jet“ ist ein 92 m langer Katamaran auf dem 676 Passagiere und 210 Autos Platz finden. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 32 Knoten - rund 60 km/h – schafft er die 60 Seemeilen bzw. 111 Kilometer zwischen Mukran/Sassnitz auf Rügen und Ystad in nur 2,5 Std. Auf 150 Quadratmeter lädt der Bordshop zum Bummeln und Shoppen ein. In bequemen Sitzen können sich die Fahrgäste auf zwei Passagierdecks entspannen und stärken. Zur Auswahl stehen süße und herzhafte Snacks sowie kalte und warme Getränke. Zahlreiche Bildschirme informieren über die Sehenswürdigkeiten entlang der Wegstrecke und Highlights in den Zielorten. Darüber hinaus gibt es an Bord freies Internet für alle.

FRS hat „Skåne Jet“ speziell für den Verkehr zwischen Sassnitz und Ystad erworben. Neben dem Schiff wurden auch die Rampenanlagen mit gekauft, um in den neuen Häfen das schnelle Be- und Entladen zu gewährleisten. Das Investitionsvolumen beträgt rund 15 Millionen Euro.

Skåne, die Namensgeberin der neuen Schwedenfähre, ist die Provinz im Süden von Schweden, in der auch der Abfahrtshafen Ystad liegt. Ystad erfreut sich spätestens seit den Romanen von Henning Mankell, in dem der Kriminalkommissar Kurt Wallander ermittelt, weltweiter Berühmtheit. Die Hafenstadt verströmt mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen, mittelalterlichem Fachwerk und unendlichen Rosenbüschen die typische schwedische Kleinstadtidylle. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in und um Ystad laden zu einem Tagesausflug ab Sassnitz/ Deutschland, oder gleich einem (Kurz-) Urlaub in Skåne, ein. Die Verbindung von Sassnitz nach Ystad kann aber auch für den schnellen Weg nach Bornholm genutzt werden: Direkt in Ystad legt die Fähre nach Rønne auf Bornholm ab.

Über die traditionelle Königslinie Die Fährverbindung zwischen der deutschen Insel Rügen und Schweden, bekannt als "Königslinie" (schwedisch „Kungslinjen“), blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Sie wurde benannt nach dem deutschen Kaiser und dem schwedischen König, die 1897 an der feierlichen Eröffnung der Strecke teilnahmen. Traditionell hat die Königslinie Sassnitz und Trelleborg verbunden und war lange Zeit eine der wichtigsten Eisenbahnfährverbindungen zwischen Deutschland und Schweden. Als sich der bisherige Betreiber in diesem Jahr wegen der Corona-Krise aus dem Dienst zurückzog, stand das Ende der traditionellen Fährlinie unmittelbar bevor. FRS bindet künftig Sassnitz auf Rügen mit dem Süden von Schweden, Ystad an.

Über FRS Vom solarbetriebenen Ausflugsschiff bis zur Frachtfähre: Die Flotte von FRS ist breit gefächert. Heute umfasst sie 59 Schiffe, die weltweit jährlich 7,9 Mio. Passagiere und 2,1 Mio. Autos befördern. Mit 13 Hochgeschwindigkeits-Katamaranen weltweit ist FRS einer der führenden Betreiber in Europa und ist weiter auf Wachstumskurs. Neben reinen Passagierkatamaranen kommen auch Hochgeschwindigkeits-Katamarane für einen kombinierten Verkehr von Passagieren und Fahrzeugen zum Einsatz. Erst diesen Monat wurde die beliebte und seit Jahrzehnten etablierte Katamaran-Verbindung der FRS Helgoline von Hamburg über Cuxhaven nach Helgoland um eine zweite Schnellfähre ergänzt, die die Hochseeinsel ab Cuxhaven ansteuert. Auch auf und um Rügen ist FRS marktführend im Fährtourismus: Mit den touristischen Ausflugs- und Linienverkehren der Weißen Flotte und Reederei Hiddensee ist FRS in der Region seit über 50 Jahren fest verwurzelt.

Weitere Informationen über den Verkehr erhalten Interessierte unter www.frs-baltic.de

Bildnachweis: © FRS


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,