Neue Ideen für besondere Familien-Angebote - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Neue Ideen für besondere Familien-Angebote
OLIMAR bietet viel Abwechslung und Erlebnisse für Familienferien auf den Azoren, auf Madeira und Porto Santo sowie in Nordportugal.
Neue Ideen für besondere Familien-Angebote

Ferien sind die intensivste Zeit, die Familien miteinander verbringen. Die erste Hürde für eine entspannte Zeit, liegt schon in der Frage „Wie möchten wir unseren Urlaub verbringen?“ Die einen wollen sportlich aktiv sein, die anderen vor allem baden und Sonne tanken, die nächsten Land und Natur erkunden. Der Portugal- und Südeuropa-Spezialist OLIMAR hat speziell Familienreisen zusammengestellt, welche die verschiedenen Interessen abdecken und bei denen Groß und Klein auf ihre Kosten kommen.

Azoren - Natur pur samt Delfinen, Walen, Höhlen und Vulkanen

Nur weniger als fünf Stunden Flug von Deutschland entfernt liegt das Eldorado für Aktivurlauber und ruhesuchende Naturliebhaber: Die Azoren. Der Archipel besteht aus neun Inseln vulkanischen Ursprungs. Die einwöchige Reise über die drei Azoreninseln Sao Miguel, Faial und Pico lässt Entdeckerherzen höher schlagen. Neben grandiosen Naturlandschaften und spannenden Höhlenbesichtigungen sind es vor allem die Walbeobachtung und das Schwimmen mit Delfinen, was für pure Glücksmomente in der ganzen Familie sorgt. Doch auch kulturelle Entdeckungen stehen auf dem Programm. So verbringen die Urlauber Zeit auf einem traditionell geführten Bauernhof, sie besuchen eine Ananasplantage, ein unterirdisches Museum und eine Pflegestation für verwundete Meeresschildkröten. Einen entspannenden Abschluss zur Verarbeitung der vielen Eindrücke bietet am siebten Tag ein ausgiebiges Bad in einem Natur-Thermalbereich des Terra Nostra-Parks auf Sao Miguel. Das Programm ist entweder in geführter Variante mit deutschsprachigem Guide und allen lokalen Transfers oder mit Mietwagen für eine Reise in Eigenregie inklusive Flüge ab 2.399 Euro pro Person buchbar.

Madeira und Porto Santo – Sonne, Strand und Meer

Mitten im Atlantik gelegen, bieten die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Schwesterinsel Porto Santo ihren Besuchern das ganze Jahr über beeindruckende Kontraste und eine vielfältige Auszeit für Familien. Zunächst geht es im Direktflug von Köln/Bonn nach Porto Santo. Die 41 Quadratkilometer kleine Insel hat einen neun Kilometer goldgelben und flach abfallenden Sandstrand, ein Paradies für Kinder und Sonnenanbeter. Von Juni bis September können Familien eine ganze Reihe an Wassersportarten austesten: vom gemächlichen Stand-up-paddling, über das temporeichere Bananenbootfahren, Wake-, Kneeboarding oder Windsurfen bis hin zum rasanten Flyboarding ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei einer Bootstour lässt sich die Insel vom Wasser aus entdecken. Oder, wer es richtig ruhig mag, taucht mit Schnorchel oder Flasche in die farbenfrohe, wundervolle Unterwasserwelt ab. Abseits des Wassers findet man beim Wandern, Reiten, Golfen oder einer abenteuerlichen Jeep-Safari Abwechslung im Inselinneren. Die Fähre bringt Urlauber dann in die Hauptstadt Madeiras – nach Funchal. Die für ihre atemberaubende Naturlandschaften und Pflanzenvielfalt berühmte Insel hat auch zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Besonders beliebt bei Kindern sind die einzigartigen Rutschpartien per Korbschlitten von Monte hinab in die Altstadt von Funchal. Für Aktivurlauber eignen sich die Wanderwege entlang der Levadas. Eine der beliebtesten Wanderungen führt beispielsweise durch das Rabaçal-Naturschutzgebiet bis zu den 25 Quellen und dem Risco-Wasserfall. Zudem erkunden Besucher die Bergwelt Madeiras auf dem Mountainbike oder gehen vor der Küste in den Tiefen des Atlantiks auf Tauchstation. Die siebentägige Inselkombination ist inklusive Flug und Unterkunft im Doppelzimmer bereits ab 609€ buchbar.

Minho – Bike und Erlebnistour

Ganz im Norden Portugals liegt die historische Provinz Minho, die neben jahrhundertealtem Kulturerbe auch grandiose Naturkulissen, attraktive Fluss- und Atlantikstrände sowie herzliche Menschen und gute Küche zu bieten hat. Vom Flughafen Porto sind es noch 1,5 Stunden zu der Festungsstadt Monção. Sie ist der Ausgangspunkt der siebentägigen Rad- und Erlebnisreise, die speziell für Familien mit Kindern (ab 6 Jahre) zugeschnitten ist. Ausgestattet mit neuesten Bikes, GPS-Gerät, Info- und Kartenmaterial legen die Familien individuell zugeschnittene Stecken zurück. Das Gepäck wird parallel in die nächste Unterkunft befördert, allesamt ausgewählte drei- bis vier-Sterne Häuser speziell für Familien. Per Rad lernen die Urlauber Hafenstädte, Dünen- und Flusslandschaften sowie imposante Festungen kennen. Zwischendurch ist auch eine Bootsfahrt geplant und ein Ausflug mit dem Zug zu einem der ältesten und schönsten Märkte Portugals in Barcelos. Die übrige Zeit bleibt für Entspannung oder, gegen Aufpreis, für den ein oder anderen weiteren abwechslungsreichen Programmpunkt wie einer Rafting-, Kanu- oder Jeeptour. Die individuelle Radreise kostet ab 1.063 Euro pro Person und umfasst den Flug nach Porto und zurück, sowie die Flughafen-Transfers vor Ort, sieben Übernachtungen mit Frühstück, Fahrräder für sechs Tage samt GPS-Gerät und Kartenmaterial sowie die Gepäckbeförderung zwischen den Unterkünften.

Neu bei OLIMAR: Attraktive Kinderfestpreise auf Porto Santo und Familienfrühbucherspecials in allen Zielgebieten

Den Basis-Kinderfestpreis gibt es schon ab 349 Euro. Weitere Informationen unter https://www.olimar.de/familienurlaub-porto-santo

Bildnachweis: © Olimar Reisen Vertriebs GmbH


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,