MSC Cruises erhält das Rina ‘Biosafe Ship’ Klassenzusatzzeichen - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
MSC Cruises erhält das Rina ‘Biosafe Ship’ Klassenzusatzzeichen
Das der MSC Grandiosa verliehene Zusatzzeichen ist ein weiterer Beleg dafür, dass MSC Cruises ein branchenführendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll umsetzt
MSC Cruises erhält das Rina ‘Biosafe Ship’ Klassenzusatzzeichen

Die wirksame Umsetzung der Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von MSC Cruises wird durch den Erhalt des „Biosafe Ship“-Klassenzusatzzeichens bescheinigt, das die Klassifikationsgesellschaft RINA der MSC Grandiosa verliehen hat, die aktuell im Mittelmeer eingesetzt ist.

RINA hatte zuvor geprüft, dass das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises den gemeinsamen Richtlinien der Europäischen Agentur für Seeverkehrssicherheit (EMSA) und des Europäischen Zentrums für Krankheitsprävention und -kontrolle (ECDC) entspricht, die zusätzliche Gesundheitsleitlinien einschließlich die der EU-Initiative Healthy Gateways enthalten. Die Prüfung, dass das Protokoll mit den Leitlinien der beiden wichtigsten europäischen Behörden übereinstimmt, war ein entscheidender Teil des Prozesses, der die Betriebswiederaufnahme im Mittelmeer im August ermöglicht hat.

Das freiwillige Zusatzzeichen „Biosafe Ship“ bescheinigt der MSC Grandiosa, dass das Schiff mit Systemen und einem Betriebsprotokoll zur Infektionsrisiko-Bekämpfung ausgestattet ist.

Die MSC Grandiosa befindet sich derzeit auf ihrer achten, eine Woche lang dauernden Kreuzfahrt in Folge, die für Gäste aus dem gesamten Schengen-Raum geöffnet ist. Die MSC Magnifica wird ab dem 19. Oktober 2020 wieder Gäste willkommen heißen und jeweils zehn Nächte lang im westlichen und östlichen Mittelmeer kreuzen.

Für beide Schiffe hat MSC Cruises ein umfassendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll entwickelt, das auf den bereits strengen Gesundheitsmaßnahmen aufbaut, die seit langem an Bord der Schiffe des Unternehmens gelten. Zu dem neuen Protokoll gehören umfassende COVID-19-Tests für alle Gäste und Besatzungsmitglieder vor der Einschiffung, Landausflüge mit Schutz- und "Social Bubble"-Konzept in jedem Hafen und dem COVID-19 Protection Plan, um den Gästen zusätzliche Sicherheit zu bieten. Ziel dieser Maßnahmen ist es, für die Gäste eine Urlaubsform zu schaffen, die so sicher wie nur möglich ist.

Zu diesem Zweck hat MSC Cruises eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe aus internen Experten in den Bereichen Medizin, Gesundheit und Hygiene, Hotelbetrieb, Haustechnik und andere schiffstechnische Systeme, Informationstechnologie sowie Logistik eingerichtet. MSC Cruises beauftragte außerdem das weltweit anerkannte medizinische Beratungsunternehmen Aspen Medical damit, dem Team bei der Entwicklung des firmeneigenen, weiterentwickelten Protokolls beratend zur Seite zu stehen.

Darüber hinaus berief MSC Cruises eine hochkarätige COVID-19 Expertengruppe ein, die das Team bei der Entwicklung des Protokolls unterstützte. Die Gruppe umfasst:

      Professor Christakis Hadjichristodoulou, Professor für Hygiene und Epidemiologie an der Medizinischen Fakultät sowie der Vizepräsident der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Thessalien, Griechenland

      Professor Stephan J. Harbarth, Krankenhaus-Epidemiologe, Spezialist für Infektionskrankheiten und Leiter des Antimicrobial Stewardship-Programms an den Genfer Universitätskliniken (HUG) und der Medizinischen Fakultät

      Dr. Ian Norton, Facharzt für Notfallmedizin mit postgradualen Qualifikationen in Chirurgie, internationaler Gesundheit und Tropenmedizin, derzeit Geschäftsführer von Respond Global, ehemals Leiter der Emergency Medical Team Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis Januar 2020.

MSC Cruises war es dabei wichtig, jeden Aspekt der Reise von der Buchung über die Einschiffung und das Bordleben bis zur Rückkehr nach Hause abzudecken und dabei das einzigartige MSC Kreuzfahrterlebnis zu bewahren.

Weitere Informationen über die neuen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen der MSC Magnifica, MSC Grandiosa und MSC Cruises finden Sie hier. Informationen zur Buchung finden Sie auf der jeweiligen Länder-Webseite von MSC Cruises.

Bildnachweis: © MSC Cruises


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,