Kindern eine Chance geben - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Kindern eine Chance geben
Deutsche Hospitality fördert den Bau von Schulen in Nigeria.
Kindern eine Chance geben

Herzensangelegenheit: Die Grundschule von Akpuoga im Süden Nigerias wird in den kommenden Wochen um eine Vorschule mit sechs Klassenzimmern für etwa 180 Kinder erweitert. Damit können insgesamt fast 500 Kinder in der Schule, die von der Deutschen Hospitality komplett finanziert wurde, unterrichtet werden. Rund 130.000 Euro hat die Deutsche Hospitality in dieses Projekt investiert. Die Schule befindet sich in dem Dorf Akpuoga am Rande der Millionenstadt Enugu. Auf zwei Stockwerken und in zwölf Klassenzimmern werden Kinder der Klassenstufen eins bis sechs unterrichtet.

Bildung ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. „Hierzu möchten wir unseren Beitrag leisten und jungen Menschen in Nigeria den Zugang zu Schulbildung ermöglichen. Deswegen engagieren wir uns seit mehreren Jahren in der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP, um Kindern in Entwicklungsländern Perspektiven für die Zukunft zu ermöglichen.“

Reiner Meutsch, Stiftungsgründer und -vorsitzender von FLY & HELP freut sich über die Unterstützung des langjährigen Partners. „Es ist toll, dass wir die Möglichkeiten des Schulbesuchs für Kinder in der Region dank des erneuten Engagements der Deutschen Hospitality maßgeblich erweitern können. Vor dem Hintergrund einer hohen Arbeitslosigkeit und niedrigen Einschulungsrate in den Provinzen um Enugu ist dies ein immens wichtiger Schritt.“ Die Betreuung der Baumaßnahmen vor Ort übernimmt der Partner-Verein von FLY & HELP: Kinderherzen in Not e.V.

In den vergangenen Jahren unterstützte die Deutsche Hospitality FLY & HELP bereits bei fünf Projekten in Nigeria, Ruanda, Sri Lanka und Uganda und setzt seit vielen Jahren auf verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Mit ihren Corporate Social Responsibility-Maßnahmen setzt die Deutsche Hospitality dies konsequent um. Der Fokus liegt hierbei auf ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten. Im sozialen Bereich hat sich die Deutsche Hospitality das Thema Bildung als strategisches Ziel gesetzt. Dies verfolgt sie primär durch das Programm „Deutsche Hospitality 1x1“, bei dem das Unternehmen für Buchungen über die Webseiten ihrer Hotelmarken einen Euro in einen Spendentopf gibt, aus dem Bildungspartnerschaften unterstützt werden. Mit der Unterstützung sozialer Projekte engagiert sich die Deutsche Hospitality für die Erhaltung und Verbesserung der Lebensgrundlage heutiger und zukünftiger Generationen.

Bildnachweis: © Deutsche Hospitality


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,