Katalonien 2022: Neue touristische Angebote - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Katalonien 2022: Neue touristische Angebote
Katalonien ist eine Mittelmeer-Destination mit jahrtausendalter Geschichte, eigener Kultur und Sprache und einem reichen Natur- und Kulturerbe. Mit ihren Dreitausendern laden die katalanischen Pyrenäen zum Ski-Fahren, Wandern, Mountainbiken und Klettern ein.
Katalonien 2022: Neue touristische Angebote

Das 580 Kilometer lange Küstengebiet hat mit steilen Klippen, verborgenen Buchten, langen Sandstränden und zahlreichen Wassersportarten ebenfalls viel zu bieten. Auch Gourmet-Freunde kommen in der spanischen Region voll und ganz auf ihre Kosten: von ausgezeichnetem Wein bis hin zu weltbekannten Restaurants finden Kulinarik-Freunde hier zu jeder Zeit das passende Angebot. Die vier katalanischen Provinzen Girona, Barcelona, Tarragona und Lleida beherbergen ein reiches kulturelles Erbe. Wunderschöne Altstadtviertel, romanische bis hin zu Jugendstil-Architektur und eine Vielzahl an Museen sind einen Besuch wert. Vom Campingplatz bis zum Luxushotel findet dabei jeder Reisende die passende Unterkunft.

Katalonien hat sein touristisches Repertoire auch 2022 erweitert und liefert die besten Gründe, die Region zwischen Mittelmeer und Pyrenäen in diesem Jahr zu besuchen.

Aktives Katalonien: Neue Angebote für Sport- und Kulturbegeisterte

Aktivurlauber sind im Jahr 2022 in Katalonien genau an der richtigen Adresse: Die von Katalonien Tourismus neu geschaffene Selbstfahrer-Tour, Grand Tour von Katalonien, führt auf landschaftlich reizvollen Straßen quer durch die vielfältige Region zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen und lädt Besucher dazu ein, die Geschichte, Kunst, Gastronomie, Traditionen und Landschaften der Region individuell zu entdecken: So führt die Route durch die neun touristischen Regionen Kataloniens, zu den Werken von Gaudí und Dalí, in das quirlige Barcelona, in urige Dörfer, hoch hinauf in die Pyrenäen, in das Ebrodelta, in das Landesinnere der Terres de Lleida und an die Küsten der Costa Daurada und Costa Brava. Neben ausgezeichneten Hotelangeboten, stehen alternativ auch eine Vielzahl an Camping-Möglichkeiten zur Verfügung, die die Initiative Camp&Go für Wohnmobilfans bereithält.

Besucher, die ihr Reiseziel am liebsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden oder den ultimativen Adrenalin-Kick suchen, können von ruhigen Wanderungen entlang der Küste oder durch die Hochebenen der Pyrenäen über Mountainbike-Touren bis hin zu Wildwasserfahrten und Klettertouren Kataloniens bewährte und neue Angebote im Jahr 2022 in vollem Umfang genießen: 

So hat der Tourenanbieter Deltacleta beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem lokalen Unternehmen Kenshô eine neue geführte Radtour durch das Ebrodelta aufgelegt. 

In Lleida können Sportbegeisterte auf den Pfaden der weltbesten Kletterer die bergigen Landschaften im Nordosten Spaniens erklimmen.

Auf die Initiative des Bistums von Vic hin werden ab sofort die wichtigsten historischen Kirchenhäuser und Klöster der Region unter dem Namen Cases d’Oliba gemeinsam präsentiert und vermarktet. Sie können ab sofort entlang einer neuen kulturellen Route besucht werden. 

Das Projekt „Perseguits i Salvat“ (dt.: "Verfolgt und gerettet") hebt den Wert grenzüberschreitender Räume und Wege in Katalonien als kulturelle Routen und Gedenkstätten hervor und zeigt ihre Wichtigkeit als Fluchtorte während des Zweiten Weltkrieges.

Digitales Katalonien: Ausbau der digitalen Infrastruktur für Reisende

Während ihrer Reise informieren sich Gäste über den Urlaubsort auf unterschiedlichen Kanälen, sind mit ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop online und buchen zusätzliche Leistungen direkt vor Ort. Auch Katalonien hat die digitale Infrastruktur der Region weiterentwickelt und holt mit neuen Angeboten Besucher im Jahr 2022 digital da ab, wo sie sich bewegen. 

Barcelona Turisme und die Stadtverwaltung von Barcelona haben in Zusammenarbeit mit dem App-Entwickler EureCat die neue Check-Barcelona-App, die erste europäische App für nachhaltiges Management von Besucherströmen vorgestellt. Der virtuelle Stadtführer für Barcelona und das Umland liefert Echtzeitinformationen über das Besucheraufkommen an den unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und ermöglicht in einem Covid-19-Setting Orte von touristischem Interesse dann zu besuchen, wenn am wenigsten los ist. 

In der Region Pallars, die Besucher in den Pyrenäen vor allem mit ihren kontrastreichen Gebirgslandschaften begeistert, können Reisende nun mit Hilfe des neuen Online-Buchungssystem Pallars Click unkompliziert Buchungen von Unterkünften, Aktivitäten, Museumstickets, Restaurants und Veranstaltungen in der Region vornehmen. 

Die neue Microsite “Aran Total Bike” vereinfacht vor allem Hobby-Radfahrern und Profis im Val d’Aran, einem Tal im Herzen der Pyrenäen, die Organisation ihrer Reise. Neben technischen Daten wie Entfernung, Höhenmeter, ungefähre Dauer und GPX-Tracks, finden Sportbegeisterte hilfreiche Beschreibungen zu den 30 Routen des lokalen Mountainbike-Zentrums sowie eine Liste mit lokalen Tourenanbietern, Verleih- und Transportservices. 

Kataloniens digitales Angebot schafft über die praktischen digitalen Anwendungen hinaus auch die Möglichkeit, in eine ganz andere Welt einzutauchen. Auf über 2.000 Quadratmetern Museumsfläche führt die internationale Kultureinrichtung Casa Batlló Besucher auf eine immersive Tour in die Gedankenwelt Gaudís, die alle fünf Sinne der Besucher anspricht und auf modernster Technik beruht. 

Kulinarisches Katalonien: Ausgezeichnete Küche und Rückkehr des besten Restaurants der Welt

Katalonien ist die Region der Iberischen Halbinsel mit den meisten gastronomischen Auszeichnungen. 59 katalanische Restaurants wurden mit einem Michelin-Stern, 9 Restaurants mit 2 Michelin-Sternen und 3 Restaurants mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet. Zwei der hier ansässigen Restaurants bekamen kürzlich einen weiteren Stern verliehen: Das Restaurant Cinc Sentits in Barcelona und das das Bo.TiC in Girona. 

Auf Kataloniens kulinarischer Landkarte taucht 2022 nach mehreren Jahren ein ganz besonderes Highlight wieder auf: Das spanische Restaurant „El Bulli“ in Roses galt lange Zeit für viele Gourmets als Olymp der Kochkunst und erhielt vier Mal in Folge den Titel des „Besten Restaurants der Welt“ bevor es Ende 2011 seine Türen schloss. Nun ist der legendäre Chefkoch und Restaurantbesitzer Ferran Adrià zurück und wird im April 2022 die Neueröffnung des weltberühmten Restaurants in der Bucht Cala Montjoi in Roses, an der Costa Brava in Katalonien feiern. Allerdings wird das neue elBulli1846 keine Speisen servieren, sondern als Museum für kulinarische Innovation zu besichtigen sein.

Eine weitere Auszeichnung erhält das Weingut Perelada, das im Frühjahr in der gleichnamigen Stadt eine neue Kellerei eröffnet. Es wird der erste Weinbaubetrieb in Europa sein, der nach dem Gütesiegel LEED® BD + C für umweltfreundliche und energieeffiziente Bauweise des US Green Building Council zertifiziert ist. Das Siegel bescheinigt die nachhaltige und energieeffiziente Bauweise der Kellerei. Das touristisch attraktive Angebot umfasst Weinverkostungen, Besuche der Kellerei sowie weitere Freizeitaktivitäten.

2021 hat Michelin darüber hinaus den „Grünen Stern“ eingeführt, eine Auszeichnung für nachhaltige Qualität in der Gastronomie und das Engagement der Küchenchefs für die Umwelt. In Katalonien wurden insgesamt 21 Restaurants mit dem Grünen Stern für Nachhaltigkeit ausgezeichnet, darunter u.a. Casa Albets in Lladurs, Hermanos Torres Kitchen in Barcelona und Els Casals in Sagàs.

Work and Stay in Katalonien: Neue Hotelangebote für Freizeit- und Businessreisende

Besucher, die auf ihrer Reise einen besonderen Wert auf ein erstklassiges und außergewöhnliches Hotelangebot legen, können sich im Jahr 2022 auf neue Angebote in Katalonien freuen. 

Die Lifestyle-Marke "The Hoxton" hat sich mit ihren Open House-Hotels bereits an internationalen Standorten wie London, Paris und Los Angeles erfolgreich etabliert und nimmt ab Frühjahr 2022 auch die katalanische Hauptstadt ins Visier. The Hoxton, Barcelona wird mit 240 Zimmern im Stadtteil Poblenou eröffnet, einem traditionell katalanischen Viertel, das sich in den letzten Jahren dank einer florierenden Technologie- und Designszene zu einem der aufregendsten Viertel der Stadt entwickelt hat.

Im Zentrum der Geburtsstadt des weltbekannten Künstlers Salvador Dalí entsteht direkt an der Rambla ein Luxushotel. Die Eröffnung des „El Diví“ ist für Mitte des Jahres 2022 in Figueres in der katalanischen Provinz Girona geplant und wird von Dalís Kunst inspiriert sein. 

Auch die Hard Rock International Gruppe ist in Katalonien weiterhin auf Expansionskurs: Anfang 2022 soll das Hard Rock Hotel an der Küste Barcelonas mit direkten Blick auf die pulsierende Stadt und das Mittelmeer eröffnen. Daneben planen u.a. auch die Alegría Group sowie die Accor Gruppe weitere Hoteleröffnungen für 2022. Während in Kataloniens Hauptstadt im Frühjahr 2022 das erste Sofitel Hotel in Spanien seine Türen öffnen wird, entstehen in Cambrils an der Costa Daurada zwei neue Alegría Hotels.

Besucher, die das umfangreiche Hotelrepertoire nicht nur für Freizeit- sondern auch für Business-Reisen nutzen möchten, erhalten mit dem neuen Workation-Programm des Fremdenverkehrsbüro der Paisatges de Barcelona und von Barcelona Turisme ein ganz besonderes Angebot. Mit dem Barcelona Workation-Programm können Business Reisende das Homeoffice aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Neben einem einfachen Zugang zu für den Arbeitsalltag besonders geeigneten Unterkünften, bietet das Programm die Möglichkeit nach dem Feierabend eine Auswahl an Sonderkonditionen für Kultur- und Freizeitveranstaltungen zu erhalten. 

Bildnachweis: © AA


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,