Globale Suche nach Flugreisen nähert sich dem Niveau vor der Pandemie - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Globale Suche nach Flugreisen nähert sich dem Niveau vor der Pandemie
Die weltweite Suche nach Flügen lag in der letzten Aprilwoche nur 3% hinter den Zahlen für 2019, wobei die USA, Mexiko und Kanada bei der Suche nach Inlandsflügen über dem Niveau von 2019 lagen
Globale Suche nach Flugreisen nähert sich dem Niveau vor der Pandemie

Das Suchvolumen im Jahr 2022 übertrifft das von 2021, was einen Aufwärtstrend und eine positive Dynamik widerspiegelt, die die Stabilität des Reisesektors belegt

Die Daten zeigen auch, dass sich verschiedene neue Flugrouten positiv auswirken und sich mehr als die Hälfte der wichtigsten Städteverbindungen von 2019 vollständig erholt hat

Madrid, 07. Juni 2022 – Amadeus Travel Pulse, die umfassende Zusammenstellung von Flugsuchdaten* in der Reisebranche, zeigt, dass das Suchvolumen in den ersten vier Monaten des Jahres 2022 weltweit gestiegen ist und fast das Niveau von 2019 erreicht hat.

„Es ist unglaublich ermutigend, einen so großen Wunsch nach Reisen auf der ganzen Welt zu sehen. Suchanfragen für Flugreisen zählen zu den wichtigen Datensätzen, die wir untersuchen, um mehr über die Stimmung der Reisenden zu erfahren und darüber, wie die Märkte auf sich schnell ändernde Umstände reagieren“, sagt Debbie Keller, Senior Vice President, Data and API Ecosystems bei Amadeus. „Dieser Blick auf das Reise-Ecosystem kann viel über das Vertrauen der Reisenden und ihre Reisebereitschaft aufzeigen, worüber Amadeus dank seiner hochentwickelten Datenanalyse-Tools und seiner umfassenden globalen Präsenz in der Reisebranche Auskunft geben kann."

Suchvolumen im Jahr 2022 ähnlich wie 2019

Das weltweite Suchvolumen in der letzten Aprilwoche lag nur 3% unter dem des gleichen Zeitraums im Jahr 2019. Das bestätigt, dass das Vertrauen der Reisenden und ihre Reisemotivation weiter zunehmen. In vielen wichtigen Märkten gab es im gesamten April zweistellige Zuwächse: Die Suchanfragen aus Mexiko stiegen um 69%, Kanada um 29% und die USA verzeichneten ein einstelliges Wachstum von 7%.

Die Suchanfragen nach Inlandsflügen führen die Erholung an und erreichten in der letzten Aprilwoche mit einem Anstieg von 4% gegenüber 2019 ein positives Ergebnis. Märkte wie Indien mit 47% und Italien mit 82% weisen den größten Zuwachs auf.

Während sich der Inlandsbereich am stärksten erholt hat, zeigen auch andere Segmente eine deutliche Zunahme. In der letzten Aprilwoche lagen die interregionalen Suchanfragen nur 4% unter denen von 2019, wobei das Vereinigte Königreich (+35%) und Frankreich (+38%) ein beeindruckendes Wachstum verzeichneten.

Auch die internationale Suche entwickelt sich gut. Argentinien weist eine der besten Erholungen auf und liegt 24% über dem Niveau von 2019.

Vergleich der Reisesuche mit 2021

Vergleicht man das Jahr 2021 mit dem bisherigen Jahr 2022, so liegen die Suchanfragen auf globaler Ebene deutlich höher. Die ersten vier Monate des Jahres 2022 liegen im Durchschnitt 69% über dem gleichen Zeitraum des letzten Jahres. Betrachtet man die monatlichen Zahlen, so lag der Januar um 37% über dem Vorjahreswert, der Februar um 77% und der März um 67%. Der April schließlich liegt um 94% vor den Suchanfragen des Vorjahres.

Im Vergleich zu den ersten vier Monaten des Jahres 2021 ist die Suche nach Inlandsflügen mit einem Anstieg von 73% weiterhin führend, während die interregionale Suche um 72% und die internationale Suche um 61% gestiegen ist.

Städteverbindungen und Strecken

Aus den Daten geht ebenso hervor, dass andere Bereiche der Luftverkehrsbranche das gewohnte Niveau erreichen. Dies gilt für viele Städteverbindungen – insbesondere für die etabliertesten Strecken rund um den Globus. Von den 16 beliebtesten Strecken verzeichnen neun ein vergleichbares Suchvolumen wie 2019, darunter Delhi-Toronto (plus 32%), Tel Aviv-New York (plus 90%), Seoul-New York (plus 10%), Buenos Aires-Madrid (plus 49%) und Montreal-Paris (plus 60%).

Regionale Spitzenreiter sind die Regionen Europa/Naher Osten/Afrika und Asien/Pazifik, wobei die Suchanfragen nach und von London beziehungsweise Seoul dominieren.

* Datenquelle: Die Datenpunkte basieren auf Untersuchungen der Data-Science-Teams von Amadeus. Die Daten stammen aus einem benutzerdefinierten Suchdatensatz sowie den Lösungen Amadeus Master Pricerund Amadeus Agency Insights.

Amadeus Air Search Travel Data ist eine umfassende Lösung für Flugdaten in der Reisebranche und schließt Transaktionen von über 2.500 Kunden, darunter die weltweit führenden Reisebüros, ein. Sie besteht aus konsolidierten Daten, die durch tägliche Transaktionen generiert werden.

Bildnachweis: © Amadeus


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,