EVA AIR erneut an vorderster Front bei Airline Sicherheit - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
EVA AIR erneut an vorderster Front bei Airline Sicherheit
Platz neun im JACDEC Sicherheitsranking und Platz sechs auf AirlineRatings.com in der Liste der "Sichersten Airlines der Welt für 2021".
EVA AIR erneut an vorderster Front bei Airline Sicherheit

Die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR rangiert auf Platz neun der Top-20 der sichersten Fluggesellschaften der Welt, basierend auf Analysen des Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre (JACDEC). Das aktuelle Ranking und die Bewertungen wurden dieser Tage in der Februar-Ausgabe 2021 des renommierten AERO International Magazins veröffentlicht. Diese Auszeichnung folgt der kürzlichen Anerkennung von EVA AIR mit Platz sechs im Ranking der Sichersten Airlines der Welt für 2021 von AirlineRatings.com.

JACDEC hat einen eigenen „Risikoindex“ entwickelt, der sich aus 33 Parametern zusammensetzt und bei der die Verkehrsleistung einer Fluglinie mit der von anderen Carriern verglichen wird. Faktoren wie das Flottenalter und IATA-Flugsicherheitsprüfungen werden ebenso berücksichtigt wie schwerwiegende Zwischenfälle und Unfälle in den letzten 30 Jahren. Seit JACDEC im Jahr 2003 mit dem Airline Safety Ranking begonnen hat, findet sich EVA AIR immer wieder an vorderster Front der sichersten Fluggesellschaften der Welt.

„EVA AIR und die gesamte Luftfahrtindustrie stehen vor enormen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie. Während wir daran arbeiten, in diesen schwierigen Zeiten die notwendigen Dienstleistungen zu erbringen, bleiben wir dem Sicherheitsmanagement und dem Training voll verpflichtet", sagt EVA AIR-Präsident Clay Sun. "EVA AIR fühlt sich von den Auszeichnungen durch JACDEC und AirlineRatings.com geehrt. Diese Anerkennung ist ein Verdienst unserer gewissenhaften, hart arbeitenden EVA AIR-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ermutigt uns, weiterhin unser Bestes zu geben, um die höchsten Sicherheitsstandards in der Luft und am Boden kompromisslos aufrechtzuerhalten."

Als EVA AIR 1989 gegründet wurde, investierte das Unternehmen in Flugsimulatoren und Kabinen-Trainingseinrichtungen und legte besonderen Wert auf Flugsicherheit und speziellen Schulungen für die Crews. Seit 2006 hat EVA AIR ein SMS (Safety Management System) eingeführt und Sicherheit in alle Prozesse und Verfahren integriert. EVA AIR legt außerdem Sicherheitsleistungsindikatoren und –ziele (Safety Performance Indicators & Targets, SPITs) fest und führt vierteljährliche Evaluierungen durch, um das Sicherheitsmanagement weiter zu verbessern.

Obwohl COVID-19 den Betrieb im Jahr 2020 beeinträchtigte, erhielt EVA AIR die Sicherheitsschulungen aufrecht. Sie führte neun Trainingsprogramme für ihre gesamte Belegschaft durch, bot Zugang zu einigen auf E-Learning-Plattformen und verankerte das Thema Sicherheit noch mehr in der Firmenkultur. EVA AIR setzt sich unermüdlich dafür ein, dass die Sicherheit für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen oberste Priorität hat.

Diese Bemühungen der Airline in den letzten 30 Jahren werden immer wieder durch Anerkennungen von JACDEC, AirlineRatings.com und anderen angesehenen Luftfahrtbehörden hervorgehoben. Ebenso hat die Fluggesellschaft wiederholt Zertifizierungen von IATAs Operational Safety Audits (IOSA) erhalten, die alle zwei Jahre stattfinden.

Details zu den aktuellen Sicherheitsrankings unter https://www.jacdec.de/ bzw. https://www.aerointernational.de/ und https://www.airlineratings.com/.

Bildnachweis: © EVA Air


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,