Die TOP 5 Familienaktivitäten auf St. Maarten - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Die TOP 5 Familienaktivitäten auf St. Maarten
Papageien füttern, am Meer reiten oder eine Festung erkunden.
Die TOP 5 Familienaktivitäten auf St. Maarten

Ein passendes Urlaubsziel für die ganze Familie zu finden, kann manchmal eine Herausforderung sein. Die Mutter möchte am Strand entspannen, der Vater lieber Abenteuer erleben und was die Kinder wollen, hängt von allen möglichen Faktoren ab; vor allem vom Alter und ihrer augenblicklichen Laune. Auf der Karibik-Insel St. Maarten können all diese unterschiedlichen Bedürfnisse befriedigt werden, denn das tropische Reiseziel bietet für Familien eine ideale Mischung aus entspannten Strandtagen und abenteuerlichen Aktivitäten. Nicht zuletzt trägt auch die kleine Größe der Insel zum Familienglück bei, denn die Wege zum nächsten Highlight sind kurz und auch mit dem jüngsten Nachwuchs vereinbar.

An kinderfreundlichen Stränden entspannen

Bei einem Urlaub auf St. Maarten steht ein Strandbesuch ganz oben auf der To-do-Liste. So können Familien aus einem der 37 tropischen Strände des Eilandes wählen, wobei Little Bay Beach und Mullet Bay Beach besonders beliebt sind. Das Meer am Mullet Bay Beach ist ruhig und es gibt nur wenige Felsen, was den Strand sehr kinderfreundlich macht. Eltern können hier in der Sonne entspannen, während die Kinder Sandburgen im Sand bauen. Haben die Kinder ein Schwimmabzeichen? Dann verspricht auch ein gemeinsames Nachmittagsschnorcheln am Little Bay Beach jede Menge Spaß. Das Wasser hier ist strahlend blau - gute Bedingungen, um die Unterwasserwelt zu entdecken. Oder wie wäre es mit einer Kajaktour? Eine gemeinsame Fahrt über das azurblaue Wasser von St. Maarten ist vor allem etwas für besonders aktive Kinder.

Im Parrot Ville Spaß haben

Auf der Suche nach einem lustigen Familienausflug? In Parrot Ville findet sich die ganze Familie unter Dutzenden von exotischen, fröhlichen Papageien wieder. Gleich beim Betreten der Anlage werden die Besucher von freundlichen Papageien begrüßt. Jeder bekommt eine Tasse mit Samen, die die Vögel nur zu gerne direkt aus der Hand fressen. Die Vögel sind nicht schüchtern; sie sitzen auf Arm, Schultern und manchmal auch auf dem Kopf – ideale Motive für ein schönes Urlaubsfoto. Eine kurze informative Führung durch das Museum und ein Besuch des Botanischen Gartens gehören ebenfalls zum Park und geben Einblicke in Flora und Fauna des Eilandes.

Auf der Promenade in Philipsburg spazieren

Nach entspannten Strandtagen ist ein Besuch im quirligen Philipsburg eine schöne Abwechslung. Der Boulevard von Philipsburg, auch „Boardwalk“ genannt, ist das pulsierende Herz der Inselhauptstadt. Die 900 Meter lange Straße liegt am Maho Beach und lockt mit Geschäften jeglicher Art sowie mit unzähligen Restaurants und Cafés. Da steht einem ausgiebigen, gemeinsamen Bummeln nichts im Wege. Hier kann die ganze Familie entspannte Inselatmosphäre in vollen Zügen genießen: Auf der einen Seite der weiße Sandstrand mit tropischen Palmen und auf der anderen Seite die vielen Terrassen, auf denen die Gäste von freundlichen Inselbewohnern bedient werden. Ebenfalls einen Besuch wert ist der Walter Plantz Square, der sich zwischen dem Boardwalk und der Front Street befindet. Dieser malerische Brunnen ist von einem schönen Platz mit verschiedenen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten umgeben.

Im Seaside Nature Park am Strand reiten

Ein einzigartiger Ort, an dem Natur und Tiere zusammenkommen, ist der Seaside Nature Park. Der 30 Hektar große Park hat sich den Naturschutz auf die Fahne geschrieben. Neben Pferden leben auf dem Areal auch Schweine, Schafe und Esel, die die Kinder füttern und knuddeln können. Für Reitbegeisterte bietet der Park verschiedene Ausritte für Anfänger und Erfahrene. Hier kann die ganze Familie durch die unberührte Natur von St. Maarten reiten oder sich und die Pferde bei einem spektakulären Ritt im Meer abkühlen.

Am Fort Amsterdam Geschichte erleben

Ein bisschen Kultur schnuppern können Familie mit einem Besuch am Fort Amsterdam. Nach einem Spaziergang vom Divi Bay Beach gelangen die Besucher zum Fort, wo sie entlang von Überresten niederländischer Geschichte schlendern und dabei einen atemberaubenden Blick über das Eiland genießen können. Hier an der Klippe nistet auch der Braunpelikan, der Nationalvogel von St. Maarten. Es besteht daher eine gute Chance, den berühmten Vogel bei der Besichtigung zu entdecken. Während der Hochsaison haben die Gäste zudem die Möglichkeit, Kreuzfahrtschiffe im Hafen von St. Maarten von der Festung aus zu sehen. Ein beeindruckender Anblick vor allem für Kinder.

Bildnachweis: © St. Maarten Tourist Bureau


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,