Den winterlichen Süden und Westen Islands mit Katla Travel erleben - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Den winterlichen Süden und Westen Islands mit Katla Travel erleben
Nordlichter, Gletscher und Wasserfälle aus Eis – der Winter in Island.
Den winterlichen Süden und Westen Islands mit Katla Travel erleben

Gestern verkündete die isländische Meteorologische Behörde Vedurstofa den Beginn der erneuten Eruption des Vulkans Fagradalsfjall und nun fließt ein glühender Strom entlang des Berges, Lavafontänen schießen teils mehrere Meter in den Himmel. Im Moment wird noch von einem Besuch abgeraten, doch in absehbarer Zeit, wird es wohl wieder möglich sein, dieses vulkanische Schauspiel unter Einhaltung entsprechender Anweisungen und aus sicherem Abstand zu bewundern. Stets aktuelle Infos dazu gibt es auf der Website von Katla Travel. Vorhersagen lässt es sich nicht, doch die Lava kann auch im kommenden Winter noch brodeln. Das ist lange nicht das einzige Naturspektakel, das für eine Islandreise abseits der Hauptsaison spricht: Riesige Eisberge schwimmen auf den Gletscherseen, die Landschaften sind verschneit, die Wasserfälle eisverhangen und die Nordlichter tanzen nachts über den Himmel – Island im Winter ist rau mit teils unberechenbarem Wetter, aber auch wunderschön, mystisch und beeindruckend. Die Ferienhausreise „Elfen und Trolle“von Katla Travel eignet sich dank kurzer Fahrstrecken hervorragend für die kalte Jahreszeit, in der es in Island recht früh dunkel wird. So bleibt genug Zeit, um Ausflüge zu den Naturhighlights im Süden und Westen Islands zu unternehmen, sich in den natürlichen heißen Quellen aufzuwärmen, in denen vermutlich auch schon Elfen gebadet haben, und um die Nordlichter zu bestaunen. Ein weiterer Vorteil einer Reise im Winter: Die Chance, Trolle zu beobachten ist besonders hoch, da weniger los ist und sich ihre Spuren im Schnee verfolgen lassen.

Baden im wohlig warmen Quellwasser und winterliche Naturhighlights

Die Ferienhausreise „Elfen und Trolle“ des Spezialreiseveranstalters Katla Travel beginnt mit einer Fahrt vom Flughafen Keflavik in die Hauptstadt Reykjavik. Der Weg führt über die vulkanisch aktive Halbinsel Reykjanes, wo sich auf kleiner Fläche nahezu alle Landschaftsbilder befinden, die für Island typisch sind: moosbedeckte Lavafelder, heiße Quellen, Lavahöhlen, Küstenabschnitte mit steilen Klippen und Vulkanlandschaften. An der Strecke in die Hauptstadt liegt die bekannte Blaue Lagune, die Reisende am besten gleich bei Ankunft oder vor dem Abflug besuchen. Alternativ tauchen Besucher im Thermalbad Sky Lagoon in die Wärme der geothermischen Lagune am Meer ein und genießen dabei die faszinierende Aussicht auf den dramatischen Nordatlantik in der winterlichen Umgebung.

Der Westen und Süden Islands im Winterkostüm

Die Reise geht weiter durch das sagenumwobene Gebiet Borgarfjörður mit der wasserreichsten Heißwasserquelle Europas und malerischen Lavawasserfällen – kleine, schimmernde Fontänen und Kaskaden sprühen direkt aus dem porösen Lavagestein – bis zur Halbinsel Snæfellsnes im Westen Islands. Neben einem idyllischen Fischerort mit kleinem Hafen, schwarzer Steilküste und bizarren Lavaformationen bestaunen Urlauber hier imposante Felsnadeln, eine 8.000 Jahre alte Lavahöhle, eisige Wasserfälle und den Vulkan Snæfellsjökull, auf dem sich ein Gletscher befindet. Zurück im Süden lässt es sich wieder hervorragend baden: Nach einer Wanderung durch das rauchende Tal Reykjadalur gleiten aktive Urlauber in die natürlichen heißen Quellen und holen sich Energie für den anstehenden Tagesausflug zum Golden Circle. Dieser verbindet die bekanntesten Höhepunkte Islands: Den Nationalpark Þingvellir, den Geysir Strokkur und den Goldenen Wasserfall Gullfoss. Ein absolutes Highlight an der Südküste bilden die Eishöhlen im Gletscher, die Reisende optional bei einer geführten Jeeptour erkunden. Wärme und Entspannung finden sie im Laugarvatn Fontana Spa, wo sie sich nach dem Besuch des Dampfbades direkt im See Laugarvatn abkühlen und anschließend mit etwas Glück farbenfrohe Nordlichter vom Hot Pot aus bewundern.

Die neuntägige Reise „Elfen und Trolle“ist ab 1.585 Euro pro Person (bei zwei Personen im PKW) buchbar. Der Preis beinhaltet den Flug mit Icelandair, neun Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inklusive Katla Mietwagenpaket PLUS und GPS, vier Übernachtungen im Ferienhaus im Süden der Insel mit Hot Pot, drei Übernachtungen im Ferienhaus im Westen, ein bis zwei Hotelübernachtungen mit Frühstück in Flughafennähe oder in Reykjavik, Routenbeschreibung mit Insidertipps, deutschsprachiges Servicetelefon vor Ort sowie den Reisepreissicherungsschein. Für Urlauber, die mehr Komfort bevorzugen, ist die Reise auch mit Hotels statt Ferienhäusern buchbar.

Weitere Informationen gibt es auf www.katla-travel.issowie telefonisch unter +49 (0)89-242 11 20. News, Live-Berichte, Bilder und Videos auch auf Facebookund Instagramsowie im Reiseblog Islandhoch

Bildnachweis: © Katla Travel


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,