Saison 2020: Das ist neu im Nordosten Deutschlands - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Saison 2020: Das ist neu im Nordosten Deutschlands
Neue Hotels und Freizeitattraktionen sollen Gäste ins Urlaubsland locken.
Saison 2020: Das ist neu im Nordosten Deutschlands

Neue Hotels, Feste und fesselnde Kampagnen locken Urlauber 2020 in den Nordosten. Musik liegt in der Luft und überm Meer etwa bei der neuen Kampagne "Inselklänge" der Tourismuszentrale Rügen, hoch hinaus geht es auf dem neuen Baumwipfelpfad in Heringsdorf auf der Insel Usedom, neue Hotels locken nach Rostock, Wismar und in die Seenplatte und über allem strahlen Sterne entlang des neuen Astrolehrpfades im "Mecklenburger ParkLand", die selbst Vincent van Gogh verzücken würden. Hier eine Auswahl an Neuem zwischen Ostseeküste und Seenplatte:

Taktgeber Rügen startet Kampagne "Inselklänge"

Nachdem Deutschlands größtes Eiland 2019 die Inselbaukunst, vornehmlich die architektonisch besonderen Werke des Binzer Baumeisters Ulrich Müther, in den Fokus stellte, widmet sich die Tourismuszentrale 2020 dem tönernen Spektrum des Eilandes. Unter dem Stichwort Inselklänge inszeniert sie Ortsspezifisches wie Wellenrauschen, Seemannslieder oder Festspiele am Meer und lädt zum genauen Hinhören ein. Vieles hat Ohrwurmcharakter und überdauert bis zum nächsten Inselurlaub.

Weitere Informationen: www.ruegen.de/inselklaenge

Hoch hinaus in Heringsdorf: Neuer Baumwipfelpfad auf Usedom

Neue Attraktion auf Usedom: Bis zum Sommer 2020 soll in der Nähe des Bahnhofs Heringsdorf ein Baumwipfelpfad entstehen. Dort haben Gäste die Gelegenheit, einen Panoramablick über das Eiland zu genießen. Von der Plattform in 33 Meter Höhe bietet sich ihnen eine Aussicht auf die Ostsee, das Achterwasser und den polnischen Teil der Insel. Auf dem Weg dahin soll Wissen an Erlebnis- und Lernstationen vermittelt werden, die unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland entstehen. Der Pfad hat eine Steigung von rund sechs Prozent und soll barrierearm gebaut werden. Ein Informationszentrum, das an der Stelle der Strandkorbhalle entsteht, soll als Einstieg dienen. Investor und Betreiber ist die Erlebnis Akademie AG, die schon einen Baumwipfelpfad auf der Insel Rügen betreibt. Insgesamt gibt es mit dem Baumkronenpfad Ivenacker Eichen, ein Projekt der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, und dem Baumkronenpfad im "Naturerbe Zentrum Rügen" drei Pfade dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen: www.eak-ag.de

Wasserschloss Quilow eröffnet im Sommer 2020

Ab Sommer 2020 können Gäste im vorpommerschen Quilow, einem Ortsteil der Gemeinde Groß Polzin im Landkreis Vorpommern-Greifswald, ein neues Ausflugsziel ansteuern: das Wasserschloss Quilow. Im April 2019 wurde bereits das Richtfest gefeiert. Das 1575 erbaute Renaissance-Gebäude am Naturpark Flusslandschaft Peenetal soll vor allem kulturinteressierte Gäste in die Region locken. Eigentümer ist die "Stiftung Kulturerbe im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern", die das Wasserschloss mit Eigenmitteln, finanziellen Hilfen aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" sowie aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV saniert. Im Gebäude sollen unter anderem ein Café und eine Ausstellung zum Thema "Gutsherrschaft" entstehen. Zudem sollen im ehemaligen Festsaal Konzerte veranstaltet werden. Betreiber ist der Förderverein Stiftung Kulturerbe. Im Verwalterhaus gegenüber dem Schloss sollen zudem Gästezimmer entstehen.

Weitere Informationen: www.stiftung-kulturerbe.de

Barlach-Dauerausstellung in Güstrow wird neu gestaltet

Mit Ernst Barlachs 150. Geburtstag am 2. Januar 2020 starten die Ernst Barlach Museen Güstrow nicht nur in ein turbulentes Kunstjahr, sondern haben sich mit der Neugestaltung der über 20 Jahre alten Dauerausstellung im Atelierhaus des Künstlers weitreichende Ziele gesetzt. In Kooperation mit der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar arbeitet das Team der Ernst Barlach Museen Güstrow an der Neugestaltung der Dauerausstellung, die den authentischen Arbeitsort des Bildhauers unter anderem mittels modernster Technik (Augmented Reality) wieder in den Fokus rücken und neue Perspektiven auf das vielseitige Werk eines der bedeutendsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts aufzeigen soll. Nachdem die Ausstellung für wenige Wochen schließen wird, ist eine Neueröffnung für Ende 2020 geplant. Umgesetzt wird das Projekt unter anderem durch finanzielle Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der OSPA-Stiftung und der Hermann Reemtsma Stiftung.

Weitere Informationen: www.barlach-museen.de

Ein Mann belebt ein Dorf

Der Hamburger Unternehmer Peter Rothe hat dem denkmalgeschützten Örtchen Basedow in der Mecklenburgischen Seenplatte, das vornehmlich durch das Schloss und den umgebenden Lenné-Park Bekanntheit genießt, neues Leben eingehaucht. In der ehemaligen Gutsanlage hielten seit 2009 das Restaurant "Farmer Steakhouse", ein Bauernmarkt mit Café im Alten Schaftstall sowie ein Pub namens "Der kleine Lord" Einzug. Zudem stehen im teilsanierten historischen Marstall zehn Pferdeboxen für Wanderreiter zur Verfügung. Neuestes Objekt ist das "Farmer Hotel Basedow" mit eigenem Restaurant "Das Kranich", das über 34 Zimmer und Tagungsmöglichkeiten verfügt und Natururlauber, Ruhesuchende und Geschäftsreisende ansprechen möchte. Die Investitionssumme betrug 4,7 Millionen Euro. Zukünftig sind ein Wellness-Bereich mit Außen-Pool, ein Tante-Emma-Laden sowie ein Gebäude mit Gästezimmern geplant.

Weitere Informationen: www.farmerhotel.de

"Hafenspitze" mit 39 Ferienwohnungen entsteht in exponierter Lage

Der Name ist Programm: Bis zum Spätsommer 2020 sollen am Alten Hafen der UNESCO-Welterbestadt Wismar im Rahmen des Projektes "Hafenspitze" 39 Ferienwohnungen entstehen. Am 11. Oktober 2019 wurde das Richtfest gefeiert. Der Bau, der sich direkt an der Kaikante befindet und den Blick in die Wismarer Bucht, den Hafen sowie die historische Altstadt erlaubt, soll in seiner Architektur an ein Schiff erinnern. Investor ist die AiSpeicher GmbH & Co. KG, die 15 Millionen Euro in den Bau fließen lässt und bereits für die Fertigstellung des benachbarten Ohlerich Speichers mit 48 Ferienappartements verantwortlich zeichnet. Neben Ferienwohnungen sollen dort Läden, ein Restaurant, ein Wellness- und Spa-Bereich sowie eine Skybar mit Sonnenterrasse entstehen. Vermietet wird die "Hafenspitze" über die Boltenhagener Appartement & Immobilien Service GmbH.

Weitere Informationen: www.wismar-hafenspitze.de

Kreuzfahrt an der Kaikante: Neues Radisson-Hotel in Wismar

Für das Gefühl, aus einer Schiffskoje aufs Wasser zu schauen, müssen Gäste der Hansestadt Wismar gar nicht von der Kaikante ablegen: Die 98 etwa 19 Quadratmeter großen Hotelzimmer des im Sommer 2019 eröffneten "Park Inn by Radisson Wismar" der Kette "Radisson Hotel Group" wurden vom Schiffbaubetrieb "MV WERFTEN" in Wismar hergestellt und erinnern an Kabinen, wie sie auch für Kreuzfahrtschiffe der hauseigenen Reihe "Global Class" produziert werden.

Weitere Informationen: www.radissonhotels.com

Karls mit neuer Indoor-Erlebniswelt "Bonbon-Land"

Mit dem neuen "Bonbon-Land" in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen östlich von Rostock gibt es eine neue Familienattraktion, mit der MV-Tourismuspreisgewinner Robert Dahl Gäste anlocken möchte. In der etwa 2.400 Quadratmeter großen, komplett überdachten Erlebniswelt "Bonbon-Land" können Gäste eine Bonbon-Manufaktur, den Indoorspielplatz "Bonbon-Villa", fünf Fahrgeschäfte, unter anderem den Kaffeekannen-Express und das Karussell "Verrückte Drops-Trommel", sowie das Restaurant Kuddel-Muddel entdecken, das bunte Smoothies bietet.

Weitere Informationen: www.karls.de

Neues "B&B Hotel Rostock-Hafen" an der Warnow

Im Dezember eröffnete die "B&B HOTELS GmbH" ein neues Haus in Rostock. Wenige Minuten vom Stadthafen und der Altstadt entfernt, besticht das neue "B&B Hotel Rostock-Hafen" mit einer zentralen Lage. Das Hotel verfügt über 140 Einzel-, Doppel-, Familien- und behindertengerechte Zimmer. Zudem gibt es kostenfreie Leistungen wie Sky-TV, WLAN, schallisolierte Fenster sowie kostenfreie Parkplätze in der hauseigenen Tiefgarage. Zimmer im "B&B Hotel Rostock-Hafen" sind ab 54 Euro buchbar.

Weitere Informationen: www.hotelbb.de

Zwei neue Hotels in Rostock geplant

In der Universitäts- und Hansestadt Rostock wird auf dem historischen Gelände der Neptun Werft ein Gebäudeensemble, bestehend aus zwei Hotels und einem Bürokomplex, errichtet. Zwei der drei Häuser wurden bereits vollständig vermietet - an die französische Hotelkette B&B Hotels und an die Hotelbetriebsgesellschaft GS Star, die für den Standort Rostock ein Arthotel ANA vorgesehen hat. Das B&B Hotel soll über 103 Zimmer verfügen, das Arthotel ANA, kurz für "Atmosphere Needs Art", über 155 Zimmer. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen. Die LDC Rostock, ein Unternehmen des Oldenburger Projektentwicklers und Investors LIST Develop Commercial, zeichnet für das Bauvorhaben verantwortlich und arbeitet eng mit dem Hamburger Architektenbüro "prasch buken partner architekten partG mbB" zusammen. Das Design des Ensembles soll an die Klinkeroptik der angrenzenden ehemaligen Schiffsbauhalle anknüpfen.

Weitere Informationen: www.list-gruppe.de

Erstes Prizeotel eröffnet 2020 in Rostock

Am Standort des ehemaligen Hotels der Marke Ibis und damit fußläufig zum Stadthafen eröffnet die Gruppe Prizeotel ihr erstes Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Der New Yorker Star-Designer Karim Rashid zeichnet für das Interieur verantwortlich. Insgesamt sind 111 Zimmer geplant, die ab 59 Euro buchbar sind.

Weitere Informationen: www.prizeotel.com

Die Warnow wird zur Wellness-Oase

Seit Kurzem bereichert die Flusssauna das Wellness-Angebot der Hansestadt Rostock. Dahinter verbirgt sich ein zehn mal vier Meter großes Floß mit Saunaraum und Panoramafenstern, auf dem bis zu acht Personen schwitzen können. Unter www.flusssauna-rostock.de können sich Interessierte für 35 Euro pro Person anmelden. Inhaber der Flusssauna sind Sandra und Ronald Kley, die unter www.stadtpaddeln.de auch geführte Kanutouren anbieten. Auf dem Floß genießen Wellness-Gäste allen Komfort: Es gibt ausreichend Holz, einen Ruheraum mit Liegesitzen, Wasser, Tee, Kaffee und Obst sowie eine Badeleiter. Wer möchte, kann sich in der Küche auch kleine Snacks zubereiten. Abkühlung nach dem Saunavergnügen bietet - wie der Name vermuten lässt - ein Fluss, die Warnow. Einen Führerschein brauchen Gäste übrigens nicht, denn diese werden von den Inhabern zum gewünschten Ort gebracht und von dort nach drei Stunden auch wieder abgeholt.

Weitere Informationen: www.flusssauna-rostock.de

Netzwerk Naturerlebniszentren präsentiert Outdoor-Ausstellung "Wo Natur Zuhause ist"

Das Netzwerk Naturerlebniszentren, ein Zusammenschluss von mehr als 30 Einrichtungen im Nordosten, in denen Gäste Wissenswertes über die Naturschätze erfahren, darunter das Stralsunder Ozeaneum, der Rostocker Zoo oder die Nationalen Naturlandschaften Mecklenburg-Vorpommern, präsentiert ab 2020 in Kooperation mit der Kur- und Tourismus GmbH Zingst die Outdoor-Ausstellung "Mecklenburg-Vorpommern: Wo Natur Zuhause ist", welche die Naturschönheiten und Erlebniszentren des Landes zeigt. Großformatige Fotos regionaler Fotografen, darunter Timm Allrich, Martin Harms, Mario Müller, Peter Prast, Thomas Grundner oder Felix Gänsicke, werden auf 22 Bildtafeln, die auf so genannten Bildbänken angebracht sind, inszeniert. Premiere hat die Ausstellung auf der Internationalen Grünen Woche vom 17. bis 26. Januar in Berlin. Weitere Ausstellungsorte sind unter anderem das Umweltfotofestival "horizonte zingst" in Zingst (16. bis 24. Mai) und der Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Greifswald (18. bis 20. September).

Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/naturerlebnis

250 Jahre Stadtkirche Ludwigslust

Mit einem Festwochenende vom 31. Juni bis 2. August feiert die Barockstadt Ludwigslust das 250-jährige Jubiläum der evangelisch-lutherischen Stadtkirche. Geplant sind Führungen, Vorträge und Konzerte. Laut Angaben des Küsters Thomas Konrad können Besucher hier das mit 350 Quadratmetern größte Altargemälde Europas, das die Verkündigung der Hirten darstellt und auf Karton gemalt wurde, bewundern. Von 1772 bis 1803 waren die beiden Hofmaler Johann Dietrich Findorff und Johann Heinrich Suhrlandt nacheinander mit dessen Erschaffung befasst.

Weitere Informationen: www.stadtkirche-ludwigslust.de

Seebrücke in Koserow auf Usedom entsteht neu

Im Ostseebad Koserow laufen die Bauarbeiten an einer neuen, 290 Meter langen und dreieinhalb Meter breiten Seebrücke. Diese soll im Sommer 2020 fertiggestellt werden und über einen acht Meter hohen Glockenturm sowie eine Sitz- und Liegelandschaft auf dem Seebrückenkopf verfügen.

Weitere Informationen: www.usedomer-bernsteinbaeder.de

Elephant Gin-Destillerie in Wittenburg

Neuer Anlaufpunkt für Gin-Genießer: In Wittenburg eröffnet im Frühherbst 2020 eine neue Destillerie des mehrfach ausgezeichneten Elephant Gins, in der sich Besucher über den Brennvorgang informieren und an Verkostungen teilnehmen können. Heimisches Obst in Form von Äpfeln trifft bei Elephant Gin auf Gewürze aus Afrika. Diese Kombination verleiht dem Getränk eine feine Milde, die über die Landesgrenzen hinaus geschätzt wird. Wer möchte, fertigt seine eigene Flasche mit personalisiertem Etikett an. Vom Gewinn jeder verkaufen Flasche gehen 15 Prozent an Partnerstiftungen in Afrika, die sich für den Schutz von Elefanten einsetzen.

Weitere Informationen: www.elephant-gin.com

Digitale Kunst in Kummerow

Im ehemaligen Pferdestall am Schloss Kummerow wird ein Ort für Videokunst, Installationen, Projektionen und Computeranimationen geschaffen. Damit entsteht in der Mecklenburgischen Seenplatte ein neues kulturelles Angebot, das die fotografische Ausstellung im Schloss Kummerow ergänzt. Schloss Kummerow am gleichnamigen See in der Mecklenburgischen Seenplatte empfängt seit Pfingsten 2016 Besucher. Das Haus zeigt in der Sammlung Fotografen von Weltrang und ist damit für Freunde dieses Metiers, aber auch darüber hinaus, ein beliebtes Ausflugsziel.

Weitere Informationen: www.schloss-kummerow.de

Rügen: NVA-Museum eröffnet im Frühjahr 2020

Auf Initiative der Deutschen Privatbahn GmbH entsteht in unmittelbarer Nähe zum Oldtimer Museum in Prora ein NVA-Museum, in dem auf rund 250 Quadratmetern vornehmlich Militärtechnik ausgestellt wird. Unter den rund 20 Exponaten befindet sich das Kampfflugzeug MIG-21 oder der Panzer T-55. In Prora waren zu DDR-Zeiten bis zu 10.000 Soldaten der Nationalen Volksarmee stationiert.

Weitere Informationen: www.nva-museum-ruegen.de

Neuer Erlebnisreiterhof in Barth

Die Bernsteinreiter Hirschburg aus Ribnitz-Damgarten übernehmen zum Januar die 2019 geschlossene Jugendherberge Barth und starten mit einem Erlebnisreiterhof in das neue Jahr. Übernachten können Gäste hier in einem Kinderhotel, einem Reiter-Hostel, Blockhütten oder einem Naturcamp mit Blick auf eine Lagune der Ostsee. Wie es sich für einen Reiterhof gehört, können Gäste dort Reiten lernen sowie Reitausflüge und Kutschfahrten buchen.

Weitere Informationen: www.bernsteinreiter-barth.de

Astrolehrpfad entsteht im "Mecklenburger ParkLand"

Im "Mecklenburger ParkLand", eine Region, die sich zwischen den Städtchen Tessin, Laage, Teterow und Gnoien im Herzen Mecklenburgs befindet, entsteht ein Astrolehrpfad mit sechs thematischen Himmels- und Naturbeobachtungsstationen. Die vom Künstler Andreas Dietzel gestalteten Objekte greifen das Thema historische Astronomie auf und nähern sich diesem aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So lohnt sich auch tagsüber ein Besuch. Die Eröffnung ist für Ostern 2020 geplant.

Weitere Informationen: www.mecklenburgische-seenplatte.de/sterne

100. Teterower Bergringrennen

Das passt seit mehr als 100 Jahren zusammen: Motorengeknatter, Methanolgeruch und die sanft-hügelige Landschaft der Mecklenburgischen Schweiz. Das 100. Teterower Bergringrennen ist das Event für Motorsportbegeisterte zu Pfingsten. Das Rennen startet am 31. Mai und ist eingebettet in ein großes Fest. Zudem soll es im Teterower Rathaus eine Ausstellung zum traditionsreichen Rennen geben.

Weitere Informationen: www.bergring-teterow.de

Bildnachweis: © TZR/Christian Thiele


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,