Sabre-CEO Sean Menke auf ITB Kongress: - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Sabre-CEO Sean Menke auf ITB Kongress:
Keynote-Interview über Personalisierung und die Zukunft des Reisens.
Sabre-CEO Sean Menke auf ITB Kongress:

Sean Menke, President & CEO von Sabre, steht Rede und Antwort bei einem Keynote-Interview im Rahmen des ITB Kongresses am Donnerstag, den 5. März. In einem Gespräch mit der Branchenexpertin Charlotte Lamp Davies wird Menke darlegen, wie er einen neuen Marktplatz für personalisiertes Reisen schaffen möchte, der den Erwartungen der Reisenden von morgen gerecht wird. Weitere Themen werden die langfristige Entwicklung der Reisebranche, die Rolle von Technologie in der Touristik und die Bedeutung von branchenübergreifenden Innovationspartnerschaften sein.

Unter dem Motto „Smart Tourism for Future: sustainable, digital and relevant“ will der ITB Kongress in diesem Jahr die Kluft zwischen Wachstum, Nachhaltigkeit und Kundenerwartungen überbrücken. Neben Menke werden weitere Experten von Sabre über die Trends und Entwicklungen in Technologie und Touristik sprechen:

Was: ITB CEO Interview: Die Zukunft des Reisevertriebs: Personalisierung, Retailing, Plattformen

Wer: Sean Menke, President & CEO

Wann: Donnerstag, 5. März, 11:00 - 11:45

Wo: CityCube Berlin, Hall A4/A5

Was: Podiumsdiskussion: Weibliche Führungskompetenz in Travel Technology – warum nicht?

Wer: Traci Mercer, Senior Vice President, Lodging, Ground & Sea

Wann: Donnerstag, 5. März, 13:00-13:30

Wo: Palais am Funkturm

Was: Podiumsdiskussion: Reiseerlebnisse der Zukunft: maßgeschneidert, datenbasiert, relevant

Wer: Traci Mercer, Senior Vice President, Lodging, Ground & Sea

Wann: Freitag, 6. März, 11:00 - 11:45

Wo: CityCube Berlin, Hall A4/A5

Session: Vortrag: Platformation: Die Auswirkungen der Plattformökonomie auf die Reisebranche

Wer: Tom Fecke, Director, Strategic Sales EMEA

Wann: Freitag, 6. März, 12:30 - 12:50

Wo: Halle 7.1b, eTravel Lab

Sabre wird mit zwei Messeständen auf der ITB präsent sein: In Halle 9, Stand 207 liegt der Schwerpunkt auf Technologielösungen für die Hotellerie und den Beziehungen zu Reiseanbietern; in Halle 5.1 / 127 geht es primär um Produkte und Angebote für den Reisevertrieb.

Folgende Technologielösungen werden auf der ITB zu sehen sein:

SynXis Platform

Mit dieser Plattform können Hoteliers individuelle Angebote entwickeln und vertreiben und so ihren Umsatz steigern und das Erlebnis ihrer Gäste verbessern. Auf einen Blick können sie Verfügbarkeit, Raten und Gästeinformationen einsehen und so zeitgemäßes, personalisiertes Retailing steuern. Der Wandel von Hotels von Zimmeranbietern zu ganzheitlichen Einzelhändlern bedarf neuer technologischer Grundlagen sowie eines Umdenken in der Branche. Mit der SynXis Platform haben Reisende die Möglichkeit, genau für sie passende Pakete und Erlebnisse zu erstellen, und Hotels können ihr Angebot besser differenzieren und effektiver von der Konkurrenz abheben.

Sabre Red 360

Sabre Red 360 ist ein intuitiv zu bedienendes, konfigurierbares Point-of-Sales-Tool für Expedienten, das große Flexibilität bietet. Das Produkt wurde entwickelt um die Arbeit der Reisebüros zu vereinfachen und gleichzeitig Produktivität und Effizienz zu steigern. Anwender können weiterhin den vertrauten "klassischen" Stil mit kryptischen GDS-Befehlen verwenden oder nahtlos in einen intuitiven "grafischen" Stil wechseln. Mit durchdachten Filterfunktionen können Mitarbeiter die Suchergebnisse begrenzen und so Angebote finden, die genau auf die Ansprüche und Wünsche ihrer Kunden zugeschnitten sind. Integrierte Karten, auf denen Sehenswürdigkeiten und Sonderziele vermerkt sind, helfen dem Reiseberater dabei, Hotel- und Mietwagenstandorte zu ermitteln, ohne den Arbeitsbereich verlassen zu müssen.

Content Services for Lodging

Diese neue Technologielösung kann in die Buchungssysteme von (Geschäfts-)Reisebüros eingebunden werden und integriert neben dem klassischen GDS-Hotelangebot den Content von Booking.com, Bedsonline und Expedia Partner Solutions. Expedienten können mit einer einzigen Abfrage über eine Million Unterkunftsoptionen vergleichen und buchen und so einfacher und schneller das richtige Hotel sowie die richtige Rate für ihre Kunden finden. Mit der API-basierten Lösung können Expedienten effizienter arbeiten, bevorzugten Content einfacher steuern und durch das erweiterte Hotelangebot mehr Umsatz erwirtschaften. Reisevermittler haben volle Flexibilität bei der Auswahl des Aggregator-Contents, auf den sie zugreifen möchten.

New Airline Storefront

Touristischer Content wird immer komplexer – aufgrund von Branded Fares, Air Extras, Paketangeboten und den bald verfügbaren dynamischen NDC-Tarifen. Dies stellt den Reisevertrieb vor Herausforderungen: Wie kann dieses vielfältige Angebot leicht vergleichbar dargestellt werden? Wie finden Expedienten schnell und effizient das beste Angebot für ihre Kunden? Angelehnt an eine Standardisierungsinitiative der ATPO arbeitet Sabre an der „New Airline Storefront“, ein flexibles Darstellungsformat, mit dem es möglich ist, Vielzahl von Tarif- und Angebotsattributen zu vergleichen und zu vereinheitlichen, um damit den hohen Ansprüchen der Reisenden von heute gerecht zu werden.

Sabre Virtual Payments

Sabre Virtual Payments ist eine flexible elektronische Zahlungslösung, die auf Agenturseite direkt in den Buchungs-Workflow eingebunden werden kann. Sabre arbeitet dabei mit allen gängigen Kreditkartenanbietern und Dutzenden von Banken zusammen, wodurch Kunden die für sie günstigsten Zahlungsmethoden und -bedingungen wählen können.

Bildnachweis: © Sabre


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,