rtk: ‘Im Reisebüro stärker auf Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen setzen!’ - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
rtk: ‘Im Reisebüro stärker auf Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen setzen!’
Vier von fünf Deutschen wollen für den Klimaschutz weniger fliegen. rtk sieht in Verbindung mit ihrer bereits eingeleiteten strategischen Stärkung der Themen Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen sogar neue Chancen für Reisebüros.
rtk: ‘Im Reisebüro stärker auf Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen setzen!’

Laut einer Umfrage der Europäischen Investitionsbank (EIB) wollen vier von fünf Deutschen für den Klimaschutz weniger fliegen. Eine Hiobsbotschaft für die Reisebranche und insbesondere den stationären Vertrieb sind die Ergebnisse der Studie aber nicht, ist Thomas Bösl überzeugt. Der Geschäftsführer Europas größter Reisebürokooperation sieht in Verbindung mit seiner für rtk bereits eingeleiteten strategischen Stärkung der Themen Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen sogar neue Chancen für Reisebüros. 

Die EIB hatte mit einer repräsentativen Umfrage festgestellt, dass 80 Prozent der deutschen Konsumenten weniger mit dem Flugzeug reisen wollen, um das Klima zu schonen. Damit sind Bundesbürger bei Flugreisen besonders aktiv hinsichtlich des Klimaschutzes, denn der Wert liegt fünf Prozentpunkte über dem europäischen Durchschnitt. Das gilt nach Angaben der Bank besonders für 15- bis 29-Jährige. Diese Gruppe würde sogar Marken boykottieren, die stark zur Erderwärmung beitragen. 

„Die Mehrheit der Deutschen wird aber auch in Zukunft mit dem Flugzeug in den Jahresurlaub fliegen“, zeigt sich Thomas Bösl überzeugt. „Diese und alle anderen Kundengruppen erreichen Reisebüros, wenn sie viel stärker als bisher ihre Kompetenzen bei den immer bedeutenderen Themen Nachhaltigkeit und erdgebundenes Reisen in den Fokus rücken.“

Schon im vergangenen Jahr hatte rtk ihre Vertriebsstrategie auf diese Entwicklungen angepasst. Denn gerade beim Schwerpunkt Nachhaltigkeit sieht die Kooperation umfangreiche Chancen, junge Menschen wieder zurück ins Reisebüro zu holen. Thomas Bösl: „Als Fachhandel sind wir in der Branche am nächsten am Kunden dran und können erklären, dass Nachhaltigkeit in der Touristik nicht nur mit dem Verzicht auf Flugreisen erreicht wird. Nachhaltigkeit bedeutet auch die Schaffung von Arbeitsplätzen oder einer modernen Infrastruktur in den Zielgebieten sowie die Umsetzung von anspruchsvollen Umweltmaßnahmen vor Ort. Der ökologische Fußabdruck durch Flugreisen könne zum Beispiel über Projekte der Nachhaltigkeitsinitiative atmosfair einfach kompensiert werden.

Zusammen mit seinen Reisebüropartnern will Bösl außerdem das stark wachsende Segment erdgebundene Reisen wieder zurück an den Counter holen. „Das Geschäft mit Kunden, die an die Ostsee, Nordsee oder an die obere Adria fahren oder ein verlängertes Wochenende in einem Wellnesshotel oder mit einer Städtereise verbringen, geht bisher an Reisebüros vorbei.“ rtk habe darauf bereits reagiert. Die Kooperation sieht insbesondere eine stärkere direkte Vernetzung zwischen Hotels und insbesondere erdgebundenen Destinationen mit dem stationären Reisevertrieb als einen möglichen Weg, diese Produktgruppe wieder fest im Reisebüro zu verankern. 

Als größte Reisebürokooperation Europas umfasst die rtk Gruppe mit Hauptsitz in Burghausen derzeit rund 4.000 Reisebüros und bündelt einen Umsatz von 3 Mrd. Euro. rtk (Raiffeisen-Tours-Kooperation) bietet ihren Partnern nicht nur professionelle und innovative Lösungen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Technologie, sondern auch den Vorteil eines flächendeckenden Netzwerks. Darüber hinaus befindet sich unter dem Dach der rtk auch die neutrale Reisebüromarke meinreisespezialist mit rund 250 Partnerbüros.

Bildnachweis: © rtk


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,