Reisewirtschaft: Bis zu 40 Millionen Euro für große Mittelständler möglich - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Reisewirtschaft: Bis zu 40 Millionen Euro für große Mittelständler möglich
DRV-Erfolg: Reisewirtschaft kommt unter den Schutzschirm der Entschädigung für angeordnete Schließung – Bis zu 40 Millionen Euro zusätzlich möglich.
Reisewirtschaft: Bis zu 40 Millionen Euro für große Mittelständler möglich

Aus dem Bundeswirtschaftsministerium kommt eine zusätzliche Corona-Hilfe, die insbesondere größeren mittelständischen Unternehmen der Reisewirtschaft und verbundenen Unternehmen über die Corona-bedingten Verluste helfen wird, vermeldet der Deutsche Reiseverband (DRV). Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe an die beihilferechtliche Obergrenze von 12 Millionen Euro stoßen, profitieren von dem neuen „Corona-Entschädigungs-Schutzschirm“.

Die neue Corona-Hilfe basiert auf einer speziellen Schadensausgleichs­regelung im EU-Recht. Danach sind Entschädigungen an Unternehmen zu zahlen, die von staatlich angeordneten Schließungen betroffen sind. Die Reisewirtschaft fällt auch unter diese neue Säule der wirtschaftlichen Unterstützung: Aufgrund der Corona-bedingten Reisewarnungen konnten Reisebüros und Reiseveranstalter faktisch keine Reisen mehr verkaufen, auch wenn die Geschäfte nicht grundsätzlich geschlossen waren. Entschädigungen von bis zu 40 Millionen Euro sind dabei für Reisebüros und Reiseveranstalter zusätzlich zu den 12 Millionen Euro aus dem bisherigen Beihilfeprogramm möglich.

„Der ‚Corona-Entschädigungs-Schutzschirm‘ ist eine dringend notwendig Unterstützung für die größeren mittelständischen Reisebüros und Reiseveranstalter“, erklärt DRV-Präsident Norbert Fiebig. „Unser besonderer Dank gilt hier Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, der unsere Argumentation unterstützt hat, und damit diesen Rettungsanker erst ermöglicht hat.“

Mit der Entschädigungs-Regelung sind jetzt auch viele Problematiken verbundener Unternehmen gelöst, die nur einen gemeinsamen Förderantrag stellen können und damit weit weniger Hilfen erhalten, als wenn jede einzelne Betriebsstelle Unterstützungsleistungen beantragen könnte. Auf die in diesem Zusammenhang entstehende Wettbewerbsverzerrung hatte der DRV von Beginn der Pandemie an hingewiesen.

Bildnachweis: © DRV


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,