QTA hilft Reisebüros mit 1 Million Euro - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
QTA hilft Reisebüros mit 1 Million Euro
Nachdem die QTA in den vergangenen Wochen Reisebüros mit Beratung und Informationen aufgerüstet hat, um den von der Thomas-Cook-Insolvenz betroffenen Kunden helfen zu können, steht nun der Verdienstausfall der Reisebüropartner im Fokus der Arbeit der Kooperationen-Allianz.
QTA hilft Reisebüros mit 1 Million Euro

Unter anderem zieht QTA die Auszahlung von On-Top-Provisionen vor. Das bedeutet eine Soforthilfe für Reisebüros in Höhe von rund 1 Million Euro. Ferner wird mit einer Reisebüroumfrage der Provisionsausfall ermittelt. An allen Aktionen beteiligt sich schon jetzt die Kooperation AER, die der QTA erst ab November beitritt. 

„Am Counter ist in der vergangenen Woche zum Teil rund um die Uhr gearbeitet worden, damit Kunden geholfen wird, die ihren Urlaub nicht antreten konnten oder in Reiseländern in Not geraten waren“, sagt Thomas Bösl, Sprecher der QTA. „Jetzt wird es höchste Zeit, an die Reisebüros zu denken. Das gewaltige Ausmaß an Mehrarbeit fand und findet nicht nur ohne Vergütung statt, vielmehr droht einigen Reisebüros die Gefahr, durch Provisionsausfall in eine wirtschaftliche Schieflage zu geraten.“

Zur Verbesserung der Liquidität von Reisebüros ziehen QTA und AER die Auszahlung von On-Top-Provisionen vor: Teile der Zusatzprovisionen von Leistungsträgern aus dem QTA-Sortiment für das Geschäftsjahr 2018/19 werden bereits im Oktober ausgezahlt. Reisebüropartner der Kooperation Neckermann Reisen Partner (alpha Reisebüropartner), die von den Folgen der Insolvenz besonders betroffen sind, erhalten bevorzugt noch größere Anteile der Zusatzprovision. 

Darüber hinaus ist ab dieser Woche eine Umfrage unter Reisebüros geplant, um den gesamten Thomas-Cook-Provisionsausfall mit Abreisen im aktuellen Geschäftsjahr zu erheben und bewerten zu können.

Gleich nach der Insolvenz war bereits ein Maßnahmenpaket geschnürt worden, um Reisebüros mit klaren Informationen und Handlungsempfehlungen zu unterstützen. Bestandteile des Maßnahmenpakets sind unter anderem eine ausführliche Frage- und Antwortsammlung unter https://faqtoc.qta.bizund eine Ausdehnung der Sprechzeiten der QTA-Rechtsberatungshotline.

Außerdem ist eine Image-Kampagne gestartet worden, mit der Kunden auf kompetente Ansprechpartner im Reisebüro aufmerksam gemacht werden, die auch im Notfall helfen. Bestandteil dieser Aktion ist die Website www.reisebuero-hilft.de. Hier können zum Beispiel Reisebüros in der Nachbarschaft recherchiert werden.

Thomas Bösl: „Egal, ob Kunden im stationären Vertrieb oder online gebucht haben, bieten wir schnell und individuell unsere Unterstützung an, denn viele der Callcenter sind derzeit überlastet und nur schwer erreichbar.“


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,