Der ADAC etabliert Reisebüro-Franchisesystem für Geschäftsreise und Touristik - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Der ADAC etabliert Reisebüro-Franchisesystem für Geschäftsreise und Touristik
Der ADAC Reisevertrieb stellt sich neu auf: Bereits zum 1. Dezember 2021 wechselte Aquilin Schömig zum ADAC Reisevertrieb.
Der ADAC etabliert Reisebüro-Franchisesystem für Geschäftsreise und Touristik

Neben der fachlichen Führung der 160 ADAC Reisebüros in den ADAC Geschäftsstellen ist eine klare Ausrichtung in Richtung Omnichannel eines der wichtigsten Ziele. Vom hohen Bekanntheitsgrad der Marke können zukünftig auch interessierte Reisebüroinhaber profitieren, denn der ADAC wird mit einem neuen Franchisesystem an den Markt gehen. Gleichzeitig stellt sich der ADAC Reisevertrieb auch breiter auf und bedient nicht nur das Geschäftsfeld Touristik, sondern bietet künftig auch Angebote im Bereich Geschäftsreise. Dafür gibt es prominente Verstärkung in der Geschäftsführung: Zum 1. Juni wird Andreas Neumann die Geschäftsführung der ADAC Reisevertrieb GmbH komplettieren.

ADAC stellt das Reisevertriebsmodell neu auf

Neben bestehenden Reisebüros in den ADAC Geschäftsstellen wird es dank eines Franchisesystems auch externen Reisebüros möglich sein, unter das Dach des ADAC zu kommen. „Besonders wichtig ist mir dabei die unternehmerische Freiheit und damit die Unabhängigkeit von einem Veranstalter bzw. Leistungsträger“, meint Geschäftsführer Aquilin Schömig. Reisebüros profitieren von einem einfachen Systemswitch, keinem Mittelabfluss durch Beteiligungen und benötigen keine wesentlichen Startinvestitionen. Der Fokus ist von Anfang an ein starkes Wachstum für alle Beteiligten. Der ADAC verfügt mit 21 Millionen Mitgliedern über ein großes Cross-Selling-Potenzial, eine starke Bekanntheit und genießt als Marke ein hohes Vertrauen. Gesellschafter der ADAC Reisevertrieb GmbH sind die 18 ADAC Regionalclubs.

Zukünftig mit starkem Geschäftsreiseangebot

Gleichzeitig erweitert ADAC Reisen das Geschäftsmodell: Die bisherige Ausrichtung auf Touristik wird um das Standbein Geschäftsreise erweitert. Das große Vertrauen in die Marke sowie modernste Technologie sollen dabei helfen, auch den Geschäftsreisemarkt zu durchdringen. Privat- als auch berufliche Reisen sind sowohl über den stationären Vertrieb als auch online buchbar. Auch im Feld Geschäftsreise bleibt der ADAC seiner Linie treu: Kunden werden neutral und unabhängig beraten.

Unternehmerpersönlichkeiten in der Geschäftsführung

Bei der Neuausrichtung setzt der ADAC auf bekannte Gesichter aus der Reiseindustrie: Neben Aquilin Schömig, der seit 1. Dezember 2021 die Geschicke lenkt, wird ab 1. Juni Andreas Neumann die Geschäftsführung komplettieren und die Verantwortung für den Geschäftsbereich Business Travel übernehmen. Zu seinen vorigen Stationen gehören unter anderem der Nordamerika-Spezialist America Unlimited und DERPART, wo er für die Bereiche Business Travel, Finanzen und IT des Reisebüro-Franchisesystems zuständig war.

Weitere Informationen zu ADAC Reisen finden sich online www.adacreisen.de. Kontakt für Reisebüroanfragen zum Franchisesystem unter vertrieb@adacreisen.net.

Passendes Bildmaterial ist hierals Download verfügbar (Copyright, wenn nicht anders angegeben: ADAC Reisevertrieb).

Bildnachweis: © ADAC


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,