Das Reisebüro hat sich in der Krise bewährt - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Das Reisebüro hat sich in der Krise bewährt
Kunden schätzen Beratungskompetenz für sicheren und unbeschwerten Urlaub.
Das Reisebüro hat sich in der Krise bewährt

Die aktuelle Nachfrage nach Urlaubsreisen beschert den schauinsland-reisen PARTNERN einen deutlichen Nachfrageschub. Das freut die Inhaberinnen und Inhaber, Veranstalter und Touristiker vor Ort. Parallel steigt jedoch auch der Beratungsbedarf. Detlef Schroer, Vertriebschef von schauinsland-reisen, sieht darin eine große Chance für die stationären Reisebüros, die eigene Marktpositionierung gegenüber Plattformen und Online-Anbietern zu stärken.

„Unsere Inhaberinnen und Inhaber spüren es derzeit jeden Tag: Die Reiselust der Menschen beschert unseren Partnerbüros viele Kunden. Doch auch der Beratungsaufwand ist gewaltig gestiegen“, berichtet Detlef Schroer von schauinsland-reisen. Am häufigsten seien Fragen nach aktuellen Einreisebestimmungen, der Pandemiesituation und den Hygienebedingungen vor Ort. „Die Kunden schätzen unsere Beratungskompetenz und unsere Netzwerke vor Ort in den Destinationen.“

Trends bei den Destinationen

Die anziehenden Buchungen und das Comeback des Reisebürovertriebs waren auch Thema auf der jüngsten Sitzung des alpha Kooperationsbeirates Mitte Juni. In diesem Gremium stimmen die schauinsland-reisen PARTNER ihre grundsätzlichen Strategien ab. Für Bianca Kühnstetter, Beirätin und Inhaberin von Travellers - das Reisebüro Wettstetten, zeichnet sich ein Trend ab, welche Destinationen besonders gefragt sind: “Spitzenreiter ist derzeit Griechenland, gefolgt von Spanien, Italien und Kroatien.“ Neuerdings werde auch die Türkei wieder nachgefragt.

Große Nachfrage unter den Familien

„Es kommen viele Neukunden in die Reisebüros. Darunter solche Kunden, die zwischenzeitlich abgewandert waren und lieber online gebucht haben“, sagt Albin Loidl, Geschäftsführer der alpha Reisebüropartner GmbH. Aktuell sei die Nachfrage besonders unter den Familien groß, die bislang mit Buchungen gezögert hätten. „Jetzt, wo die Ferien vor der Tür stehen, kommen sie zu unseren Partnerinnen und Partnern. Schließlich sind die Familien darauf angewiesen, in diesen Wochen sicher und sorgenfrei in den Urlaub fahren zu können.“ 

Geändertes Buchungsverhalten

Auf der Sitzung des alpha Kooperationsbeirats war auch das geänderte Buchungsverhalten im Vergleich zur Situation vor der Pandemie im Gespräch. “Einerseits fragen Kunden sehr kurzfristige Reisen nach, weil sie dann sicher sind, wie die aktuelle Situation vor Ort ist“, sagt Wolfgang Punzet vom Soodener Reisebüro in Bad Sooden-Allendorf und Mitglied im Beirat. Andererseits buchten Kunden langfristig. „Offenbar hoffen sie, dass sie zum Reisezeitpunkt geimpft sind und sich die Pandemiesitutation bis dahin beruhigt hat.“

Reisebüro feiert Comeback

Für Detlef Schroer steht fest: „Der Pragmatismus und die Kulanz, die die schauinsland-reisen PARTNER während der gesamten Corona-Krise gezeigt haben, zahlt sich jetzt aus. Die Kunden sehen in unseren Inhaberinnen und Inhabern den kompetenten Partner, wenn es darum geht, in diesen Zeiten sicher und unbeschwert die entspanntesten Wochen des Jahres zu verbringen.“ Dieses Momentum gelte es zu nutzen. „Das stimmt mich positiv für die Zukunft des stationären Vertriebs. Das Reisebüro feiert derzeit ein Comeback, das ihm einige Marktbeobachter nicht zugetraut hätten.“

Bildnachweis: © Schauinsland-reisen PARTNER


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,