Abgetaucht: FTI präsentiert die begehrtesten Unterwasserziele - Wissen, was im Tourismus los ist!


21.04.2017

International
Abgetaucht: FTI präsentiert die begehrtesten Unterwasserziele
Ob im Mittelmeer, im Indischen Ozean oder in der Karibik: Tauchen begeistert, weil es Einblick in eine bunte, schillernde und mystische Welt gewährt. FTI stellt fünf der beliebtesten Dive-Spots aus seinem aktuellen Sommerprogramm vor.
Abgetaucht: FTI präsentiert die begehrtesten Unterwasserziele

Zu Gast bei Nemo, Dorie und Sebastian: Reisende, die Clownsfische, Paletten-Doktorfische und Krabben auch fernab der Leinwand erleben möchten, können weltweit aus zahlreichen Tauchrevieren wählen. Der Reiseveranstalter FTI hilft bei der Entscheidung und stellt fünf der am meisten nachgefragten Gebiete aus seinem neuen Sommerprogramm vor.

 

Malta: Tauchgang im Herzen des Mittelmeers

 

Eine Sichtweite von bis zu 40 Meter unter Wasser macht die Küsten um die maltesischen Inseln zu den populärsten Tauchzielen des Mittelmeers. FTI bietet Unterwassersportlern das LABRANDA Riviera Resort & Spa. Dank der eigenen deutschsprachigen Tauchbasis von Extra Divers Worldwide und einem Indoor-Tauchpool ist das Hotel, das im Juni diesen Jahres nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnet, die ideale Adresse für Taucher aus aller Welt. Per Boot sind in wenigen Minuten die Santa Maria Caves erreichbar, die bis zu einer Tiefe von zehn Metern große Kammern zum Tauchen und Schnorcheln bieten. Den Sportlern eröffnet sich hier eine bunte Tierwelt mit Oktopoden, Hummern, Krabben sowie Riffbarschen. Ebenso spektakulär: Im Westen der Inseln wartet der „Lantern Point" mit einem Unterwasserkamin, der nahezu senkrecht bis auf eine Tiefe von 18 Metern führt, auf Taucherfahrene. Nicht weit entfernt liegt zudem das Wrack des Mienensuchbootes P31. Eine Woche im LABRANDA Riviera Resort & Spa mit All-Inclusive-Ultra-Verpflegung, Transfers und Flug ist bereits ab 649 Euro pro Person bei FTI buchbar.

 

Bali: Insel der Rifffische

 

Über und unter Wasser: Bali ist ein facettenreiches Urlaubsparadies. Palmengesäumte Strände, Vulkane und eine schillernde Unterwasserwelt bieten Abwechslung für Erholungssuchende und Abenteuerlustige. Vor allem der Nordosten der Insel der Götter ist bei Tauchern beliebt. Direkt vom Tulamben-Strand aus zugänglich ist der „Coral Garden". Wie der Name verrät, zeichnet sich der Dive-Spot durch seine zahlreichen, bunten Korallen und schillernden Bewohner aus. Neben Tauchern besuchen auch Schwarzspitzenriffhaie regelmäßig den Garten. Das wohl berühmteste Unterwasserziel Balis ist das Schiffswrack U.S. Liberty, das seit über 50 Jahren auf dem Meeresgrund liegt. In und um die bewachsenen Überreste tummeln sich unter anderem Schildkröten und rund 500 verschiedene Spezies von Rifffischen, die ein farbenprächtiges Bild abgeben. Das Tauch Terminal Resort Tulamben & Spa nahe des Fischerörtchens Tulamben ist ein idealer Ausgangsort um Balis Unterwasserwelt zu erkunden und in der ruhigen Bucht zu entspannen. Zwei Wochen mit Frühstück und Flug mit Thai Airways und allen Transfers ist ab 1.734 Euro pro Person buchbar.

 

Sharm el Sheikh: Klassiker am Roten Meer

 

Die „Bucht des Scheichs", wie Sharm el Sheikh übersetzt heißt, gehört zu den beliebtesten Tauchspots der Welt und zieht jährlich Tausende Unterwasserfans nach Ägypten. Neben kleineren Rifffischen und Korallen ist das Gebiet vor allem als Heimat verschiedener Großfische bekannt: Taucher treffen hier mit etwas Glück auf Schildkröten, Thunfische, Mantas, Grauhaie oder sogar Hammerhaie. Als Tauchbasis für Erkundungen der farbenfrohen Unterwasserwelt empfiehlt FTI das LABRANDA Tower Bay Hotel. Das Haus der superbeach-Kategorie verfügt über einen privaten, durch eine Treppe mit dem Hotel verbundenen Sandstrand. Von hier aus erreichen Taucher und Schnorchler über einen Steg das vorgelagertes Korallenriff, das ihnen Zugang in die unberührte Tiervielfalt des Roten Meeres eröffnet. Eine Woche im LABRANDA Tower Bay mit All-Inclusive-Ultra-Paket und Flug ist bereits ab 469 Euro pro Person verfügbar.

 

Salalah, Oman: Unterwasserparadies am Indischen Ozean

 

Salalah im Sultanat Oman gehört noch zu den wenigen weißen Flecken auf der Taucherlandkarte. Eine Vielzahl an Riffen mit Stein- und Weichkorallengärten und strömungsreiche Drop-Offs sorgen jedoch dafür, dass der Ferienort am Indischen Ozean zunehmend als Alternative zu den Tauchspots auf den Malediven oder Seychellen gehandelt wird. Die Artenvielfalt reicht hier von Walen über Rochen, Muränen, Schildkröten und Barrrakudaschulen bis hin zu Feuerfischen und Seenadeln. Über seinen Partner Extra Divers Worldwide bietet FTI Anfängern und Fortgeschrittenen das passende Tauchpaket und empfiehlt als Refugium vor Ort das Fünf-Sterne-Salalah Rotana Resort. Es verwöhnt Gäste mit einem privaten Strandabschnitt, einer großzügigen Pool- und Lagunenlandschaft sowie dem Dine-Around-Konzept. Damit können Urlauber sich vor und nach einem Tauchgang in jedem Hotel in Salalah Beach stärken. Eine Woche mit All-Inklusive-Verpflegung sowie Flug ist bei FTI bereits ab 985 Euro pro Person buchbar.

 

Cozumel, Mexiko: Abtauchen zum zweitgrößten Korallenriff der Welt

 

Die mexikanische Karibikinsel Cozumel wartet mit einer wahren Postkartenidylle auf: Ausgedehnte Strände, die von Kokospalmen und Bananenstauden gesäumt werden, münden hier in türkisfarbenes Meer, das das Herz von Tauchern und Schnorcheln höher schlagen lässt. Denn vor dem Eiland liegt nach dem Great Barrier Reef in Australien das zweitgrößte Korallenriff der Welt. Unterwasserbesuchern erschließen sich hier über 40 verschiedene Tauchreviere mit natürlichen Höhlensystemen und Schluchten, in denen sich unter anderem Hummer, Kugel- und Skorpionsfische, Adlerrochen, Muränen und viele weitere Meeresbewohner tummeln. Die perfekte Ausgangslage für Tauchgänge zum Palancar Riff, das für seine Korallen- und Tiervielfalt besonders bekannt ist, bietet das Vier-Sterne-Hotel Allegro Cozumel. Es ist nur zehn Bootsminuten von dem Tauchspot entfernt und begeistert Besucher zudem mit dem eigenen, feinsandigen Hotelstrand. Eine Woche mit All-Inclusive-Verpflegung und Flug ist bei FTI bereits ab 1.259 Euro pro Person verfügbar.

 

Buchungen und Informationen unter www.fti.de, Telefon 089/710451498 sowie im Reisebüro.




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,