Tourismus-Minister Ersoy will Netto-Prokopf-Einnahmen pro Hotelgast erhöhen - Wissen, was im Tourismus los ist!



Türkei
Tourismus-Minister Ersoy will Netto-Prokopf-Einnahmen pro Hotelgast erhöhen
Anlässlich der Eröffnung der zum zwölften Mal ausgerichteten türkischen Reisemesse „Travel Turkey Izmir“ betonte der türkische Minister für Kultur und Tourismus, Mehmet Nuri Ersoy, dass man von nun an mehr auf Klasse denn auf Masse setzen wolle. Man könne keine guten Ergebnisse erzielen, wenn man auf der Basis von Selbstkostenpreisen arbeite.
Tourismus-Minister Ersoy will Netto-Prokopf-Einnahmen pro Hotelgast erhöhen

Wie die türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“ meldet, ging der türkische Tourismusminister in seiner Rede zur Eröffnung der Messe auch auf die Probleme der jüngsten Vergangenheit ein, betonte jedoch, dass sich der Tourismus in der Türkei seit 2017 wieder erhole und dass sich die Zuwächse auch im laufenden Jahr fortsetzten. Er zeigt sich zudem überzeugt, dass die Türkei das Ziel von 40 Millionen Besuchern aus dem Ausland bald erreichen werde.

 

Anschließend riet Ersoy den anwesenden Vertretern der türkischen Reisebranche, sich nicht so sehr auf die Auslastung der Hotels, sondern vielmehr auf die Einnahmen der Hotels zu konzentrieren, und führte dazu aus:

 

„Die Besitzer der Hotels fragen ihre Generaldirektoren bei ihren Besuchen in den Hotels vorwiegend, wie es um die Auslastung des Hauses steht. Das ist einer unserer größten Fehler. Ab sofort sollten Sie Ihre Generaldirektoren besser fragen, wie hoch der Verdienst pro Person und Nacht ist. Wenn wir die Prokopfeinnahmen pro Nacht nicht erhöhen, werden wir Abstriche bei der Qualität machen müssen. Doch zur Erhöhung der Einnahmen ist auch PR erforderlich. Und da unternehmen wir neue Schritte. In kurzer Zeit werden wir auch die Arbeiten zu den Tourismus-Entwicklungsfonds aufnehmen.“

 

Ersoy betonte im weiteren Verlauf seiner Rede die Wichtigkeit von PR-Maßnahmen: „Wir gehen davon aus, dass alle Hotels vier bis fünf Prozent ihrer Budgets für PR-Maßnahmen bereitstellen. Wenn man lediglich ein Prozent seines Budgets für die Werbung bereitstellt, kommt man nicht weiter. Das muss man einfach akzeptieren. Wir müssen endlich damit aufhören, das Engagement stets von anderen zu erwarten, und stattdessen selbst in die Tasche greifen. Deshalb sollten Sie zuerst nach den Einnahmen pro Kopf und pro Nacht fragen, und ganz zuletzt erst nach den Kosten. Wir müssen auf Klasse statt auf Masse setzen. Preiserhöhungen sind keine einfache Sache. Man macht zunächst Verlust und beginnt erst später zu verdienen. Ich bin überzeugt, dass wir das schaffen werden.“

 

„Turkish Airlines wird jedes Jahr 50 weitere Flugzeuge bestellen“

 

Minister Ersoy ging auch auf die Expansionspläne der Turkish Airlines ein, und betonte, dass diese ihre Flotte auch wegen der neu eröffneten Flughäfen weiter vergrößern werde:

„Im Gegensatz zu Europa, wo man seit sieben Jahren nicht in der Lage ist, einen Flughafen zu eröffnen, der viel kleiner ist, als der neue Flughafen Istanbul, haben wir diesen in nur dreieinhalb Jahren bauen können. Und wir haben eine schlagkräftige Airlines wie Turkish Airlines in der Hand, die auch wegen der neuen Flughäfen in den kommenden Jahren 50 Flugzeuge per anno bestellen wird. Als die Fluglinie, die bereits heute die meisten Ziele in der Welt anfliegt, wird Turkish Airlines innerhalb weniger Jahre mit den neuen Maschinen die größte Fluggesellschaft Europas werden.“

 

In Hinsicht auf die Auswirkungen der verkehrstechnischen Entwicklungen auf die türkische Reisebranche sagte Ersoy: „Für uns sind die Infrastruktur und der Verkehr von lebenswichtiger Bedeutung. Wenn wir diese Probleme gelöst haben, werden auch die anderen Partner in der Reisebranche der Türkei ein größeres Selbstbewusstsein bekommen, so dass wir uns schnell weiterentwickeln. Ich bin mir sicher, dass die Türkei im Tourismus unter die besten zehn Länder aufsteigen wird.“




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,