Kleinste Region Italiens mit üppigen festlichen Highlights und Traditionen - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Kleinste Region Italiens mit üppigen festlichen Highlights und Traditionen
Im November und Dezember ist viel los in Italiens kleinster Region, zwischen den Riesen der Alpen: Das ganze Aostatal wird zur Weihnachtszeit zur großen Bühne und lädt Groß und Klein zum gemeinsamen Feiern ein.
Kleinste Region Italiens mit üppigen festlichen Highlights und Traditionen

Romantische Weihnachtsmärkte warten mit traditioneller Kunst und Leckereien darauf, erkundet zu werden.

Marché Vert Noël: Weihnachten im Aosta

Am 19. November begann die Vorweihnachtszeit im Aostatal offiziell mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes „Marché Vert Noël“. Die vielfältigen Stände des „Marché Vert Noël“ verwandeln bis zum 8. Januar ausgewählte Orte im historischen Zentrum von Aosta in bezaubernde Bergdörfer. Bei einem gemütlichen Bummel durch Aostas weihnachtlich geschmückte Gassen können an den Ständen des Weihnachtsmarktes regionale Spezialitäten und Weine, Handwerkskunst, historische Gegenstände und andere Geschenkideen für die Feiertage erworben werden. Das Besondere: die historische Kulisse und der multikulturelle Einfluss machen die Märkte zu einem romantischen Erlebnis.

Während des „Marché Vert Noël“ ist es außerdem möglich, mit einem Sonderticket für 5 Euro die historischen Stätten des Aosta-Archäologierundgangs zu besuchen: das MAR-Regionalarchäologische Museum, der Kryptoportikus, das römische Theater und die frühchristliche Kirche von San Lorenzo. Tickets können direkt im Römischen Theater und im MAR-Regionalarchäologischen Museum erworben werden.

Weihnachten in Chambave und Châtillon

In Chambave öffnen am 27. November die Weihnachtsstände des Weihnachtsmarktes „Tsalende a Tsambava“ für einen Tag die Pforten. Neben den winterlichen Ständen können sich die Besucher auf die traditionelle heilige Messe am Morgen sowie Spiele und den Weihnachtskuchen am Nachmittag freuen.

Der Weihnachtsmarkt „Le Petit Marché du Bourg“ in Châtillon verzaubert seine Besucher am 4. Dezember. Er ist besonders farbenfroh und bietet typische Handwerksprodukte und Geschenkideen. Musik- und Folkloreaufführungen sowie ein Unterhaltungsprogramm für Kinder gehören zum festen Programm. 

Winterfest in Courmayeur

Mit dem italienischen Fernsehen zu Gast lädt Courmayeur am Fuße des Mont Blanc zur großen Winter-Willkommensparty am 8. Dezember ein. Courmayeur feiert die Schneesaison mit der traditionellen Beleuchtung des Weihnachtsbaums und Tausenden von Lichtern, die in der Stadt verteilt sind. Der traditionelle „Knopfdruck” markiert den Beginn der Wintersaison mit einer großen Lichtershow, die die Tausenden von Lichtdekorationen in den Straßen des Dorfzentrums bis zum großen Weihnachtsbaum auf dem Platz Abbé Henry zum gleichen Zeitpunkt einschaltet. Darauf folgt ein mit einem Unterhaltungsprogramm und Konzert ausgeschmückter Abend zur Feier der Schneesaison und der Eröffnung der Skipisten.

Roggenbrot-Fest und Sternenshow im Planetarium

In der Gemeinde Hône wird vom 8. bis 10. Dezember das Micòoula-Fest gefeiert, welches unter anderem das typische italienische Weihnachtsgepäck aus Roggen ehrt. Micòoula unterscheidet sich vom üblichen Schwarzbrot durch die Zugabe von Kastanien, Nüssen, trockenen Feigen, Rosinen und manchmal auch von Schokoladestückchen. Im Patois (lokaler Dialekt) heißt Micòoula einfach nur „kleines und besonderes Brot”. Früher wurde dieses Brot vorwiegend im Dezember gebacken. Im Laufe der Veranstaltung werden die Teigzubereitung und die Backmethoden des typischen Brots gezeigt. Das Dörfchen Hône im unteren Aostatal feiert diesen fernen valdostanischen Vorfahren des Panettone (italienischer Weihnachtskuchen), die Micòoula, bereits seit Jahren mit diesem traditionellen Ereignis der lokalen Önogastronomie.

Am 19. und 26. November findet im Planetarium von Lignan, einem Bergdorf im Tal von Saint-Barthélemy auf einer Höhe von mehr als 1.600 Metern, eine große Sternenshow statt. Für Groß und Klein werden vielerlei Geschichten rund um den Kosmos präsentiert.

Weitere Informationen zum Planetarium finden Sie hier.

Bildnachweis: © Enrico Romanzi


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,