Im Iran hätten es auch Maschinen der Lufthansa oder von Turkish Airlines treffen können - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Im Iran hätten es auch Maschinen der Lufthansa oder von Turkish Airlines treffen können
In der Nacht vom 7. auf den 8. Januar starteten auch viele andere Flugzeuge internationaler Fluggesellschaften.
Im Iran hätten es auch Maschinen der Lufthansa oder von Turkish Airlines treffen können

Trotz des von der US-Flugbehörde FAA verhängten Flugverbots für den Luftraum über dem Iran wurde der Flugverkehr dort nicht sofort eingestellt. Im Grunde hätte der Flugverkehr ab Teheran gleich nach dem Abfeuern von Raketen durch den Iran auf die Basen der USA im Irak eingestellt werden müssen.

Da dies nicht geschah, konnte es zu dem tragischen Abschuß der Maschine aus der Ukraine kommen. Doch es hätte auch anders und womöglich noch schlimmer werden können, denn die folgenden Flüge starteten in der selben Nacht vom Flughafen Teheran:

·         Turkish Airlines TK 875 um 03:35 Uhr

·         AUA OS 872, 03:45 Uhr

·         Lufthansa LH 601, 04:23 Uhr

·         Aeroflot SU 431, 04:31 Uhr

·         Qatar Airways QR 491, 05:01 Uhr

·         Turkish Airlines TK 873, 05:07 Uhr

Die Maschine der Ukrainian International Airlines mit der Flugnummer PF 742 startete um 06:12 und wurde abgeschossen. (Tourexpi)

Bildnachweis: © AA


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,