Four Seasons hebt mit nagelneuem Private Jet in die Saison 2021 ab - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Four Seasons hebt mit nagelneuem Private Jet in die Saison 2021 ab
Four Seasons präsentiert vier ausgewählte Private-Jet-Touren - erstmalig mit Stopps in Angkor Wat, Mexico City, der Osterinsel und Athen.
Four Seasons hebt mit nagelneuem Private Jet in die Saison 2021 ab

Ready for boarding? Four Seasons Hotels and Resorts gibt die Reiserouten des neuen Four Seasons Private Jet bekannt, der 2021 zu vier außergewöhnlichen Reisen abheben wird. Neben einer Wiederauflage der beliebten „International Intrigue“- und „Timeless Encounters“-Strecken sind mit den beiden komplett neu konzipierten Packages „Remote Wonders“ und „Ancient Explorer“ erstmalig auch die Orte Angkor Wat, Mexico City, die Osterinsel und Athen im Programm. Ein Netz an lokalen Partnern und das versierte Four Seasons-Team sorgen für eine unvergessliche Reise. 

Dazu Christian Clerc, President, Worldwide Hotel Operations, Four Seasons Hotels and Resorts: „Unsere Gäste 2021 sind die ersten, die an Bord unseres brandneuen, branchenführenden Flugzeugs reisen, das sich durch ein modernes, gastfreundliches Design und einen geräumigen Lounge-Bereich auszeichnet. Wir haben unsere Routen um neue Ziele ergänzt, darunter Jordanien, Ägypten, die Osterinsel und Angkor Wat sowie Aufenthalte in zwei neuen Four Seasons-Hotels in Athen und Madrid."

Clerc ergänzt: „Die Kombination von unvergleichlich luxuriösen Flugreisen, exklusivem Eintritt und dem legendären Four Seasons Service in einer durchgängig geplanten Reise ist der Grund, warum mehr als ein Drittel unserer Privatjet-Reisenden wiederkehrende Gäste sind. Durch umfangreiche Recherchen und Feedback aus erster Hand haben wir eine wirklich einzigartige Erfahrung in allen Bereichen geschaffen, die wir in den nächsten Jahren kontinuierlich weiterentwickeln werden.“

Neu: Remote Wonders (31. Dezember 2020 - 20. Januar 2021)

Reiseroute: Dubai, Hoi An, Angkor Wat (Tagesstopp), Bangkok, Chiang Mai oder Chiang Rai, Seychellen, Ruanda, Serengeti, Dubai

Mit den „Remote Wonders“ geht es für Luxusabenteurer 21 Tage lang auf eine außergewöhnliche Reise durch Asien und Afrika. Der Startschuß fällt bei einer exklusiven Silvesterparty in Dubai, ehe es weiter nach Hoi An geht, wo Gäste nicht nur die Schönheiten der Altstadt erkunden und an einem privaten Dinner unter farbenfrohen Lampions teilnehmen, sondern sich auch ein exklusives Gewand maßschneidern lassen. Weiter führt die Reise über das majestätische Angkor Wat nach Bangkok. Auf den Seychellen heißt es mit dem Katamaran das türkisblaue Wasser rund um den Traumstrand „Petite Anse“ erkunden, bevor die Reise mit dem Besuch der Virunga Mountains in Ruanda und den dort lebenden Gorillas und ein unvergessliches Dinner mit den Maasai-Kriegern im Serengeti Nationalpark schließlich endet.

Neu: Ancient Explorer (5. - 28. Oktober 2021)

Reiseroute: Miami, Mexiko-Stadt, Osterinsel, Bora Bora, Great Barrier Reef, Koh Samui oder Bangkok, Jordanien, Pyramiden (Tagesstopp), Athen, Madrid

Das „Ancient Explorer“-Package mit Startpunkt in Miami nimmt Gäste mit auf eine 24-tägige Reise. Erster Halt ist Mexiko City, wo Gäste an einer Mezcal-Masterclass teilnehmen. Weiter geht es auf die Osterinsel, wo Gäste auf dem Pferderücken die Vulkanlandschaft und die berühmten Moai-Statuen erkunden. Im Anschluss wartet bei einer privaten Schifffahrt die unendliche Unterwasser-Vielfalt des Great Barrier Reef, gefolgt von einem Stopp in Koh Samui, wo sich Mutige in der traditionellen Kampfkunst „Muay Thai“ üben. In Ägypten reisen Four Seasons-Gäste bei einem Besuch der Sphinx und den legendären Pyramiden von Gizeh zurück in die Vergangenheit. Das Ende der Reise führt schließlich nach Athen und Madrid, wo Fünf-Sterne-Jetsetter den Luxus zweier Four Seasons Häuser genießen dürfen. Highlights sind der Besuch des Akropolis und des Parthenons in Athen und der private Flamenco-Unterricht in Madrid.

Neben den beiden neuen Reiserouten können Weltenbummler mit dem neuen Private Jet ab 2021 auch zwei beliebte Klassiker neu entdecken:

International Intrigue (24. Februar bis 19. März 2021)

Reiseroute: Seattle, Kyoto, Hoi An, Maldiven, Serengeti, Marrakesch, Budapest, St. Petersburg, Paris

Mit dem Angebot „International Intrigue“ bereisen Four Seasons-Gäste ganze vier Kontinente – von pulsierenden Kulturhauptstädten, abgelegenen Inselparadiesen bis zur afrikanischen Savanne. Höhepunkte sind beispielsweise ein Flug mit dem Wasserflugzeug über Seattle, eine Zen-Meditation in Kyoto, eine Walking Safari in der Serengeti und ein Besuch der Gewürzmärkte in Marrakesch.

Timeless Encounters (19. März bis 11. April 2021)

Reiseroute: Kona, Bora Bora, Sydney, Bali, Chiang Mai oder Chiang Rai, Taj Mahal (Tagesstopp), Dubai, Prag, London

Zu zeitlosen Begegnungen hebt der Four Seasons Private Jet vom 19. März bis 11. April 2021 im Rahmen der 24-tägigen Tour Timeless Encounters ab: Ziele sind unter anderem die Strände Bora Boras und Sydneys weltbekannter Bondi Beach, das beeindruckende Taj Mahal, Hawaiis Big Island und Bali, ehe es in London Abschied nehmen heißt.

Die Four Seasons Private Jet Touren sind ab 163.000 USD pro Person im Doppelzimmer buchbar. Beim Aufenthalt an abgelegenen Reisezielen wie etwa der Osterinsel, dem Great Barrier Reef oder Ruanda nächtigen Gäste in luxuriösen Unterkünften, die vom Four Seasons Team exklusiv ausgewählt wurden.


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,