Stell- und Campingplätze sind keine Pandemietreiber! - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
Stell- und Campingplätze sind keine Pandemietreiber!
Die langen Einschränkungen des jetzigen Lockdown`s nagen immer mehr an den Menschen und den Familien, deren Gefühle zwischen Hoffnung und Verzweiflung schwanken.
Stell- und Campingplätze sind keine Pandemietreiber!

Ärzte- und Wissenschaft warnen und zeigen auf, dass bei den Menschen und in den Familien die Belastungsgrenze bereits deutlich überschritten ist. Verbände warnen und sehen bereits jetzt einen deutlichen Missbrauch von Medikamenten und Alkohol.

Auch wir als Facebook Camper-Initiative „Campen mit Abstand“ mit mehr als 10.000 Mitgliedern merkten in unserem persönlichen Umfeld und insbesondere in unseren eigenen Familien deutlich, dass wir einmal raus müssen, wir einen Tapetenund Landschaftswechsel brauchen, um uns zu regenerieren und die mentale Stärke zurück zu gewinnen.

Unsere Familien halten sich seit Monaten mit viel Energie an alle Regeln, stemmen die Belastung aus Homeoffice, Homeschooling, Familiärer Pflege sowie Kinderbetreuung und sehen uns nach Monaten im Lockdown am Limit unserer Kräfte.

Mit Verlaub stellen wir in unserem Umfeld fest, dass Ihre jetzige politische Strategie des „permanenten Verzichts und Alarmzustand“ zur Bewältigung der Pandemielage eher kontraproduktiv ist und überall erkennbar eine Pandemiemüdigkeit hervorruft.

Wenn Sie Frau Bundeskanzlerin diese Pandemie in den Griff bekommen wollen, müssen Sie die Menschen mit einer offenen, ehrlichen und praktikablen Gefahrenabwehrpolitik mitnehmen und nicht alle Formen zwischenmenschlicher Kontakte als gefährlich vermitteln.

Wir „Campen mit Abstand“ fordern Sie daher höflichst zum praktischen Handeln auf, indem Sie Frau Dr. Merkel den Betreibern von Stell- und Campingplätzen erlauben unverzüglich zu öffnen, denn Campen mit Abstand --- ist mit Abstand die beste, sicherste und kontaktärmste Regenerationsform für unsere Familien und gibt Ihnen eine Perspektive zum Durchatmen.

Unsere Forderung spiegelt sich auch in den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Aerosolforschung wider, denn DRINNEN lauert die Gefahr und nicht Draußen.

Offenbar ist Ihnen Frau Bundeskanzlerin und Ihren Beratern diese besonderen Gegebenheiten eines Corona konformen Reisen nicht geläufig und führte zu den erheblichen Einschränkungen der innerdeutschen Reisefreiheit.

Gerne klären wir „Campen mit Abstand“ Sie auf!

Unterwegs und geschlafen wird in den „eigenen vier Wänden“ mit on Board ist die eigene Kochmöglichkeit sowie die eigene Sanitäreinrichtung. Der Aufenthalt findet überwiegend in der freien Natur an der frischen Luft statt. Caravan- und Wohnmobile sind Kontaktarme Zonen mit 0 Infektionsrisiko, als wie bei einem Aufenthalt zu Hause.

Dieses hat auch die Saison 2020 klar bewiesen, wo es praktisch keine Clusterbildungen auf Stell- und Campingplätze gegeben hat. Ja es ist richtig, dass durch das Öffnen von Stell- und Campingplätzen sich die Mobilität erhöht, aber nicht jede Mobilität führt automatisch zu einer Erhöhung des Infektionsgeschehens, welches auch führende Virologen wie Prof. Dr. Hendrik Streek so sehen.

Als „Campen mit Abstand“ sind wir der Meinung:

„Es bedarf gerade sichere Bereiche -die in der Natur bei frischer Luft gegeben sind- um Familien Luft zum Durchatmen zu geben.“

Daher unser dringender Appell

„Öffnen Sie die Stell- und Campingplätze“

Bildnachweis: © AA


Copyright 2020 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,