TUI fly befürchtet weiteren Chaos-Sommer an deutschen Flughäfen - Wissen, was im Tourismus los ist!



Deutschland
TUI fly befürchtet weiteren Chaos-Sommer an deutschen Flughäfen
2018 gab es zahlreiche Verspätungen und Flugausfälle in Europa.
TUI fly befürchtet weiteren Chaos-Sommer an deutschen Flughäfen

Die Ferienfluggesellschaft TUI fly befürchtet laut APA diesen Sommer ähnlich chaotische Zustände an deutschen Flughäfen wie im vergangenen Jahr. "Wir sehen schon jetzt, dass der kommende Sommer für alle eine Herausforderung wird", sagte TUI-fly-Chef Oliver Lackmann dem "Tagesspiegel" (Montagausgabe).

Im vergangenen Jahr war es zu einem massiven Anstieg von Verspätungen und Flugausfällen in Europa gekommen – wegen Streiks bei der Flugsicherung, ungewöhnlich vielen Unwettern und mangelnden Kapazitäten bei den Sicherheitskontrollen. Die deutsche Branche vereinbarte deshalb auf einem Luftfahrtgipfel im Oktober Maßnahmen, damit sich so ein Chaos nicht wiederholt.

Engpässe bei der Flugsicherung

Doch die Bedingungen hätten sich kaum geändert, sagte der frühere Niki-Chef Lackmann. "Wir haben nach wie vor Engpässe bei der Flugsicherung und sehen weiterhin logistische Schwierigkeiten an den Airports bei gleichzeitigem Wachstum des Luftverkehrs." TUI fly, die zum Reisekonzern TUI gehört, habe seine Hausaufgaben gemacht und Ersatzkapazitäten beschafft, könne die externen Faktoren aber nicht ausschalten.

Im Februar hatte schon der deutsche Luftfahrtverband BDL vor einem erneut schwierigen Sommer gewarnt.


Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,