Sie sind hier : Deutsch / Türkei / Guides
Ägäis Süd / Euromos
Ägäis Süd / Euromos
Einsam an der Straße steht er, und könnte beim Vorbeifahren auf der Straße von Izmir nach Bodrum leicht übersehen werden. Und doch ist der Tempel von Euromos auf jeden Fall einen Halt wert: Er zählt zu den am besten erhaltenen Tempeln der Türkei. Auch wenn von der dazugehörigen Stadt kaum Spuren mehr zu finden sind…

15 Kilometer nach Çamiçi, inmitten der Olivenhaine der idyllischen Landschaft zwischen Söke und Milas, taucht er linker Hand plötzlich wie aus dem Nichts auf: Der Tempel von Euromos. Er stammt aus dem 2. Jhd. n. Chr. und von seinen ursprünglich 17 Säulen fehlt nur eine einzige. Selbst das Gebälk ist noch in Teilen erhalten. Interessant sind auch die Aufschriften auf den Säulen: Sie verzeichnen die edlen Spender, Bürger, die zu seinem Bau beigetragen haben.

 

Wer den Aufstieg auf den nordwestlich gelegenen Hügel hinter dem Tempel auf sich nehmen möchte, wird dort durch die spärlichen Reste der Stadt Euromos belohnt: Stadtmauern, Reste eines Theaters und eines Marktplatzes beweisen, daß das beeindruckende Gebäude des Tempels nicht vom Himmel gefallen ist.

02-09-2014
Name
Paßwort
Türkei, Thailand, Ägypten, Indischer Ozean, Deutschland, Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Reisebüros, Hotel, Reiserecht, Urlauber, Tourist, Reisewarnung, Destination, Rixos, Gloria Hotels, TUI, Ahmet Barut, Fettah Tamince, Lufthansa, Air Berlin, Ryanair, Sunexpress, Pegasus, Pep, RTK, Thomas Cook, FTI, alltours, Antalya, Aspendos, türkischer Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, Last Minute Angebote, Frühbucher, Kreuzfahrt, Gastronomie, Gesundheitstourismus, Stellen im Tourismus, Stellensuche, Die besten Hotels, Russischer Tourismus, Restaurants , İstanbul, Izmir, Bodrum, Marmaris, Dalaman, Kapadokien