Touristenmassen zerstören die Korallen in der Maya Bucht - Wissen, was im Tourismus los ist!


07.07.2016

Thailand
Touristenmassen zerstören die Korallen in der Maya Bucht
Obwohl zurzeit noch Nebensaison ist, ist der bekannte Maya Bucht im Marine Nationalpark von Phi Phi bereits mit Touristen und Schiffen überfüllt. Sie stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Umwelt, besonders für die Korallen, dar, warnt der Biologe Thon Thamrongnawasawat.
Touristenmassen zerstören die Korallen in der Maya Bucht

Thon, der stellvertretende Vorsitzende der Fakultät für Fischerei der Kasetsart Universität war bei seinem letzten Besuch über die große Anzahl an Schiffen in der Bucht erschrocken. Die Schiffe bringen in- und ausländische Besucher auf die bekannte Ferieninsel Ko Phi Phi.

 

Der Strand war mit Touristen überlaufen, die dort nur noch Stehplätze fanden.

 

Thon, der auf die Insel kam, um Informationen über das Ausbleichen der Korallen und die Auswirkungen der Touristenbesuche zu sammeln, war bestürzt als er sah, wie viele Touristen sich, trotz der Nebensaison, in dem beliebten Marine Park aufhielten.
 

“Wer für den Tourismus geworben hat, hat das sehr gut gemacht. Nur sollte man auch über die Konsequenzen nachdenken“, sagte Thon.

 

Schon jetzt gebe es mehr Touristen als die Insel verkraften kann. Auch die Verantwortlichen des Marine Nationalparks, die ihn begleiteten, waren sprachlos.

Allein die Maya Bucht zählt täglich 5000 Besucher und die des Parks durch die Eintrittsgelder belaufen sich auf etwa 40.000 Euro.

 

Der bekannte Biologe und Umweltschützer berichtet, dass die Schiffe die Insel Phuket verlassen und dafür jetzt nach Phi Phi und in die Maya Bucht strömen. Dort gebe es kaum noch Platz für ein weiteres Boot, berichtet die Phuket News.

 

Nach allem, was er gesehen habe, werde es schwer sein, das Problem mit den Korallen zu lösen. (ju)




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,