Tipps vom Experten: 4 zum Umfallen leckere Gourmetspeisen - Wissen, was im Tourismus los ist!


11.08.2017

International
Tipps vom Experten: 4 zum Umfallen leckere Gourmetspeisen
Das Wort "Foodie" beschreibt euch so gut wie das Wort "nass" das Meer? Dann solltet ihr diese vier Speisen auf jeden Fall einmal probieren!
Tipps vom Experten: 4 zum Umfallen leckere Gourmetspeisen

Alan Coxon, britischer TV-Koch und -Moderator, erzählt uns, welche internationalen Leckereien wir in unserem Leben unbedingt einmal probiert haben sollten.

 

1. Frankreich: Steinpilzcreme

 

Die Liste der französischen Feinkost, die Alan Coxon während seines Aufenthalts in Frankreich probieren durfte und weiterempfehlen würde, ist leider viel zu lang, um hier einzeln aufzuzählen. Stattdessen verrät er seinen absoluten Favoriten: Steinpilzcreme. Und zwar die, die man im Restaurant Apicius in Paris serviert bekommt. Die an die Farbe eines Milchkaffees erinnernde Creme hat ein leicht hölzernes Aroma mit einer feinen rauchigen Nuance. Auf der Zunge soll diese Köstlichkeit wie eine Mischung aus Seide und Samt zergehen, wobei die ausgeprägten Aromen der Steinpilze besonders stark zum Ausdruck kommen… einfach nur lecker!

 

2. Japan: Gereiftes Wagyu-Rindfleisch

 

Fast hätten es die Meeresschnecken (Abalone) zur japanischen Lieblingsspezialität Coxons geschafft. Doch der Gaumenschmaus Nummer eins ist das gereifte japanische Wagyu-Rindfleisch, das man in dem kleinen und persönlichen Teppanyaki-Restaurant im Hotel Shangri-La in Tokio verkosten kann. Das unglaublich zarte, harmonisch abgeschmeckte Fleisch zergeht wie warme Butter auf der Zunge. Statt des sonst üblichen lauten Sprechchors soll man in diesem Restaurant überall leichte Mmmm- und Oooooh-Laute vernommen haben, so Coxon.

 

3. USA: Pastrami-Sandwich mit Trüffelöl und Parmesanpommes

 

Auf dem ersten Blick nicht unbedingt ein Feinkostklassiker, doch als Alan Coxon diese köstliche Variante eines Sandwiches in einem New Yorker Restaurant zwischen Soho und Chelsea probierte, verschlug es ihm die Sprache. Das im Chelsea Deli servierte Pastrami-Sandwich ist, wie so alles in Amerika, wesentlich größer als die hierzulande servierte Pendant. Das geräucherte, würzige Fleisch wird mit einer guten Schicht Senfmayonnaise bestrichen und in einem warmen, frischen Sauerteigbrot gereicht. Die knusprigen goldgelben Pommes Frites werden mit Trüffelöl verfeinert und frisch gehobeltem feinen Parmesan bestreut. Eine Portion, die, wär sie nicht so lecker gewesen, gut zwei Personen hätte satt machen können.

 

4. Südafrika: Butterfisch

 

Südafrika ist ein so vielfältiges Land, und das zeigt sich natürlich auch in seiner Küche. Alan Coxon hat das Land besonders tief ins Herz geschlossen und seit nunmehr zwölf Jahren werden hier seine berühmten Kochshows gefilmt. Vom Tapetenkleister „Pap“ über Alligator bis zu Strauß und Giraffenbraten (was so ähnlich wie Rinderbraten schmeckt) hat Coxon fast alles probiert. Doch der Butterfisch, der will ihm von allen gar nicht mehr aus dem Kopf gehen. Wie der Name schon verrät, zergeht der Fisch wie Butter im Mund und ist einfach nur himmlisch!




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,