Thomas Cook gründet Hotel-Investmentfonds über 150 Millionen Pfund und bestätigt erstes Projekt - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Thomas Cook gründet Hotel-Investmentfonds über 150 Millionen Pfund und bestätigt erstes Projekt
Gründung von Thomas Cook Hotel Investments mit fünf Hotels - Neues Casa Cook Ibiza wird erstes Gemeinschaftsprojekt und öffnet 2019.
Thomas Cook gründet Hotel-Investmentfonds über 150 Millionen Pfund und bestätigt erstes Projekt

Der Reiseveranstalter Thomas Cook und die Schweizer Hotelentwicklungsgesellschaft LMEY Investments haben im Rahmen eines Joint Ventures den Hotelfonds „Thomas Cook Hotel Investments“ gegründet. Das neue Casa Cook Ibiza, das 2019 eröffnen soll, bildet als eine von insgesamt fünf Hotelanlagen das Startkapital für die Gründung des Hotelfonds.

 

Thomas Cook Hotel Investments besteht aus einem Startkapital von fünf Hotelanlagen mit einem Vermögenswert von 150 Millionen Britischen Pfund und wird künftig als zentrale Einrichtung fungieren, um die Anzahl und die Qualität von Hotels aus dem eigenen Markenportfolio von Thomas Cook zu steigern.

 

Das Joint Venture verbindet das Vertriebsnetzwerk und die Hotelmanagement-Erfahrung von Thomas Cook mit der Stärke von LMEY Investments, geeignete Hotels zu finden und diese umzugestalten. Thomas Cook Hotel Investments wird sich auf den Erwerb bestehender Hotels in wichtigen Destinationen konzentrieren, um über Thomas Cook exklusiv eine noch größere Auswahl an Hotels eigener Marken anbieten zu können, die eine höhere Kundenzufriedenheit und bessere Margen als das durchschnittliche Portfolio erzielen.

 

Zu den fünf Hotels, die das Startkapital des Fonds bilden, gehören das seit vielen Jahren bestehende Familienresort Sunwing Kallithea auf Rhodos und das etablierte Sunwing Makrigialos auf Kreta, die Thomas Cook beisteuert. LMEY steuert drei Anlagen bei, darunter den Aldiana Club Andalusien und den Aldiana Club Costa del Sol in Spanien. Das dritte Hotel wird das erste gemeinsame Projekt innerhalb der neuen Investmentplattform sein – die Gründung des fünften Hotels der mehrfach ausgezeichneten Lifestyle-Boutique-Hotelmarke Casa Cook.

 

„Ein hochwertiges Hotelportfolio unserer eigenen Marken leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Thomas Cook. Unsere Gäste stehen für uns im Mittelpunkt und die Hotels, die wir selbst besitzen und führen, verzeichnen mit die höchsten Werte bei der Kundenzufriedenheit. Die Gründung des neuen Hotelfonds haben wir uns bereits vor einiger Zeit zum Ziel gesetzt. Dadurch sind wir in der Lage unseren Plan, bestehende Hotelanlagen in beliebten Destinationen zu erwerben und in Hotels unserer eigenen Marken umzuwandeln, schneller umzusetzen. Wir befinden uns in Gesprächen mit mehreren Hoteliers im Mittelmeerraum und planen in den nächsten Monaten weitere Projekte anzukündigen“, sagt Ingo Burmester, Leiter Hotels & Resorts Thomas Cook.

 

Das neue Casa Cook, das nächsten Sommer auf Ibiza eröffnen soll, wird das erste Hotel der Marke Casa Cook in Spanien und damit einem der wichtigsten Zielgebiete des Reiseveranstalters. Hierfür wird eine bestehende Anlage umgestaltet in ein einzigartiges Hotel mit rund 200 Zimmern im typischen Casa Cook-Design. Die idyllische Lage in der Bucht von Cala Gracio, nur einen kurzen Spaziergang von San Antonio entfernt, macht das Hotel zum perfekten Ort, um die legendären Sonnenuntergänge und weltberühmten Clubs auf der „Weißen Insel“ zu genießen.

 

„Die Hotelmarke Casa Cook erzielt mitunter die höchsten Werte bei der Kundenzufriedenheit und hat für Thomas Cook eine neue Zielgruppe an Gästen erschlossen, was sie zu einer zentralen Säule unserer Hotelstrategie macht. Ich freue mich besonders auf die Zusammenarbeit mit LMEY bei der Entwicklung unseres ersten Casa Cook Hotels in Spanien. Ibiza ist das perfekte Ziel für Gäste, die nach einem Strandrefugium suchen, das zu ihrem urbanen Lebensstil passt", so Burmester weiter.

 

Nach der Eröffnung des ersten Casa Cook Hotels auf Rhodos und einem zweiten Casa Cook letzten Sommer auf Kos, hat sich die Marke bei Lifestyle-orientierten Urlaubern in kürzester Zeit einen Namen gemacht und Thomas Cook als Reiseveranstalter eine völlig neue Zielgruppe erschlossen. Rund zwei Drittel aller Gäste der Casa Cook-Hotels haben erstmals eine Reise über Thomas Cook als Reiseveranstalter gebucht. Das dritte Hotel der Marke eröffnet im Sommer 2018 in Chania auf Kreta und richtet sich erstmals an Familien, ein viertes Hotel wird 2019 in Brela, Kroatien, eröffnet.

 

Das Casa Cook Kos wird in der kürzlich veröffentlichten "It List" von Travel & Leisure als eine der angesagtesten Hotel-Neueröffnungen geführt und das Reisemagazin Conde Nast Traveler hat es als erstes in die Liste der beliebtesten erschwinglichen neuen Hotels in Europa seiner Redakteure aufgenommen.




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,