Four Seasons übernimmt das Management des legendären Ocean Club auf Paradise Island in den Bahamas - Wissen, was im Tourismus los ist!


10.11.2017

International
Four Seasons übernimmt das Management des legendären Ocean Club auf Paradise Island in den Bahamas
Access Industries haben Four Seasons Hotels and Resorts, das weltweit führende Unternehmen der Luxushotellerie, mit dem Management des berühmten Ocean Club auf Paradise Island ab dem 30. November 2017 beauftragt. Nach dem Managementwechsel wird das Haus als The Ocean Club, A Four Seasons Resort, Bahamas geführt.
Four Seasons übernimmt das Management des legendären Ocean Club auf Paradise Island in den Bahamas

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1962 machte seine Bilderbuch-Lage an einem acht Kilometer langen weißen Sandstrand und dem azurblauen Ozean The Ocean Club zu einem der beliebtesten Ziele der anspruchsvollsten Gäste aus der ganzen Welt. Eine Reihe niedriger Häuser, Cottages und Villen sind umgeben von Gartenanlagen, für die Versailles Modell gestanden hat, und garantiert absolute Privatsphäre. Das Resort bietet seinen Gästen fünf Restaurants, darunter das DUNE von Sternekoch Jean-Georges Vongerichten, und eine Bar. Darüber hinaus befinden sich ein SPA, drei Pools und sechs Tennisplätze im The Ocean Club. Außerdem haben Gäste Zugang zu dem von Golfplatzdesigner Tom Weißkopf entworfenen Ocean Club Course. Das Resort verfügt über Veranstaltungsräume für bis zu 250 Personen.

 

„Four Seasons entspricht genau unseren Vorstellungen von einem maßgeschneiderten, luxuriösen Urlaubserlebnis, mit einem einmaligen Gespür für geschichtsträchtige Häuser“, so Jonah Sonnenbirn, Head of Real Estate, Access Industries. Access Industries besitzt auch das Grand-Hôtel du Cap-Ferrat, A Four Seasons Hotel, in Südfrankreich und weitere hochklassige Hotelimmobilien. „The Ocean Club, wie auch die anderen Hotels, die sich im Besitz von Access befinden, bietet eine unvergleichbare Lage und unzählige Möglichkeiten für die Gäste etwas zu erleben. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in Südfrankreich lag es auf der Hand, dass wir Four Seasons mit dem Management in den Bahamas betrauen und The Ocean Club so noch bekannter machen werden.“

 

Auch J. Allen Smith, CEO von Four Seasons Hotels and Resorts begrüßt die Zusammenarbeit: „The Ocean Club gehört seit jeher zu den besten Resorts der Welt und ist eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios und eine Erweiterung unserer Präsenz in der Karibik. Wir freuen uns, mit dieser Partnerschaft unseren Gästen nun auch ein Four Seasons Erlebnis in den Bahamas bieten zu können. Die aufrichtige Herzlichkeit der Einheimischen passt genau zu dem persönlichen Service, den nur Four Seasons bieten kann. Auf diese Weise genießen die Gästen ein wirklich authentisches und unvergleichliches karibisches Urlaubserlebnis auf Paradise Island.“

 

Paradise Island liegt 440 Meter vor der Nordküste der bahamaischen Hauptinsel New Providence und gehört zum Stadtbezirk Montagu der Landeshauptstadt Nassau. Ursprünglich war The Ocean Club im Besitz eines schwedischen Industriellen, danach wurde er von einem amerikanischen Geschäftsmann und Menschenfreund gekauft, der 1962 das ursprüngliche 52- Zimmer-Hotel und den Golfplatz bauen ließ. 2014 übernahm Access das Anwesen und investierte Millionen Dollar für die Renovierung der Zimmer, einen neuen Pool und Restaurants von Weltklasse. Gäste können sich bereits jetzt auf einige Neuigkeiten freuen und während eine neue Ära von modernem Luxus Einzug hält, bleibt der historische Glamour des The Ocean Club auch als Four Seasons Resort erhalten.




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,