Drei Bergsteiger sterben beim Klettern auf Vulkan in Guatemala - Wissen, was im Tourismus los ist!


11.01.2017

International
Drei Bergsteiger sterben beim Klettern auf Vulkan in Guatemala
Drei junge Bergsteiger sind auf dem Acatenango Vulkan in Guatemala bei einem Kälteeinbruch ums Leben gekommen.
Drei Bergsteiger sterben beim Klettern auf Vulkan in Guatemala

Ein 23jähriger Mann und zwei 19 und 21 Jahres alte Frauen starben an Unterkühlung.

Erst einen Tag zuvor konnten vier andere Bergsteiger aus der Not gerettet werden.

 

Mehr als 60 Helfer hatten an der Rettungsaktion auf dem 3976 Meter hohen Vulkan teilgenommen und die Bergsteiger in Sicherheit gebracht. Sie mussten medizinische behandelt werden, berichtet der Business Standard.

 

Die Behörden warnten davor, während der Kälteperiode auf die Spitze des Vulkans aufzusteigen. Die Kälte soll noch mehrere Tage anhalten. (ju)




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,