Airtours schließt weiße Flecken auf der Luxus-Landkarte - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
Airtours schließt weiße Flecken auf der Luxus-Landkarte
Sansibars Schwesterinsel Pemba ist ein Naturparadies für Entdecker / Bahrain ergänzt Orientprogramm / The Ritz-Carlton Yacht Collection ab Mai buchbar / Neues Ski-Highlight bei airtours ist Gstaad.
Airtours schließt weiße Flecken auf der Luxus-Landkarte

„Reisen wecken auch immer einen gewissen Entdeckergeist. Gerade unsere Luxuskunden suchen das Besondere abseits der bekannten Pfade, wo sie nicht nur erstklassigen Service, sondern auch Erlebnisse erwarten, die sie andernorts so nicht bekommen“, sagt airtours-Chef Steffen Boehnke. Zum Winter erschließt die TUI Luxusreisemarke weitere weiße Flecken auf der Luxuslandkarte, darunter Pemba, die Schwesterinsel von Sansibar, sowie den Wüstenstaat Bahrain. Neue Routen sind auch bei den Kreuzfahrtreedereien sehr gefragt, vor allem jedoch neue Schiffe, wie zum Beispiel die von The Ritz-Carlton Yacht Collection. Neu im airtours Programm ist auch der Schweizer Ski-Hotspot Gstaad.

 

Von Zuckersand bis Flusskreuzfahrt: Neues auf der Fernstrecke

 

Kristallklares Wasser, zuckerweißer Strand, farbenfrohe Korallenriffe und pures Robinson-Crusoe-Gefühl finden airtours Gäste auf Pemba. Die Schwesterinsel von Sansibar ist ein absolutes Naturparadies vor der Küste Tansanias. Wer möchte, erkundet die Insel und ihre kleinen einheimischen Dörfer oder entspannt im neuen Constance Aiyana Zanzibar. Das Fünf-Sterne-Boutiquehotel mit nur 30 Villen ist das einzige Luxushotel auf der Insel. Eine Übernachtung in der Beach Villa ist ab 339 Euro pro Person mit All-Inclusive-Verpflegung buchbar.

 

Das airtours Rundreisen-Programm wurde ebenfalls aufgestockt. Erstmals sind auch Touren durch Kambodscha im Portfolio. Bei der Kurzrundreise „Angkor Deluxe“ erleben airtours Gäste den Sonnenuntergang direkt auf den Terrassen eines Angkor-Tempels in Ta Prohm und besuchen die bekannte Tempelanlage Angkor Wat. Mit dem Boot geht es zum schwimmenden Dorf Chong Kneas. Vier Tage Rundreise mit Verpflegung gemäß Programm kosten ab 479 Euro pro Person im Doppelzimmer. 

 

Neu zu entdecken: der Wüstenstaat Bahrain

 

Neu im airtours Winterprogramm ist das Orient-Ziel Bahrain, das vor allem für kulturinteressierte Gäste ein echter Geheimtipp ist. Im Königreich am Persischen Golf entdecken Reisende die Stadt Muharraq mit historischen Palästen oder die jahrtausendealte Festung Qal'at al-Bahrain mit Aussicht auf die Skyline der Hauptstadt Manama. Naturbegeisterte haben im Nationalpark Al Areen außerdem die Chance, Leoparden zu sehen. Buchbar sind die Hotels Four Seasons Bahrain Bay, The Ritz-Carlton Bahrain und Jumeirah Royal Saray.

 

Ein Luxushotel auf hoher See – The Ritz-Carlton Yacht Collection ab Mitte Mai buchbar

airtours Gäste können bereits ab Mitte Mai und damit vor dem offiziellen Buchungsstart ein neues Kreuzfahrt-Highlight buchen: die Schiffe der The Ritz-Carlton Yacht Collection mit jeweils nur 149 exklusiven Suiten. Der gewohnte Service der Luxushotelmarke ist auf den Kreuzfahrten genauso mit an Bord wie erstklassige Restaurants, modernes Design und ein großzügiges Spa. Die Jungfernfahrt startet allerdings erst in 2020 – wer früher in See stechen möchte, entscheidet sich für die neue Regent Seven Seas Splendor mit Fahrtrouten von New York nach Barcelona oder Mittelmeerkreuzfahrten mit beliebten Spots wie Monte Carlo und Florenz. Die Splendor ist das Schwesterschiff der Explorer und verfügt über 375 Balkonsuiten, wovon die größte Suite 413 Quadratmeter Wohnfläche umfasst. Die siebentägige Kreuzfahrt von Barcelona nach Rom kostet ab 4.859 Euro pro Person in der Balkonkabine mit All-Inclusive-Verpflegung sowie Flügen und Landausflügen. Zusätzlich erhalten airtours Gäste ein Bordguthaben von bis zu 150 Euro für weitere Regent Choice Ausflüge.

 

Wintersport-Trendziel 2018/19 ist der Schweizer Skiort Gstaad

 

Gstaad im Berner Oberland gehört zu den Trend-Skiorten im kommenden Winter. Die Ski- und Wander-Arena Gstaad Mountain Rides ruft beachtliche Zahlen auf: 53 Liftanlagen, 220 Pisten-Kilometer auf maximal 3.000 Metern Höhe, mehrere Snowparks, 170 Kilometer präparierte Loipen sowie Gletscher- und Heliskiing. Der airtours-Tipp: ein Helikopter-Rundflug mit inkludiertem Champagner-Lunch auf 3.000 Höhenmetern. Ein traditionsreiches Fünf-Sterne-Luxushotel ist das Gstaad Palace, das 1913 erbaut wurde. Eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Halbpension ist ab 375 Euro pro Person buchbar.

 

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf www.tui.at/airtours.




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,