AEGEAN schließt das Jahr 2017 mit Rekordzahlen ab - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
AEGEAN schließt das Jahr 2017 mit Rekordzahlen ab
Bilanz: 13,2 Millionen Passagiere, sechs Prozent Verkehrszuwachs und ein Anstieg des internationalen Passagieraufkommens um 15 Prozent.
AEGEAN schließt das Jahr 2017 mit Rekordzahlen ab

Aegean Airlines schreibt Geschichte: Mehr als 13 Millionen Passagiere sind im Jahr 2017 mit der größten Fluggesellschaft Griechenlands und deren Tochtergesellschaft Olympic Air abgehoben. Mit 13,2 Millionen beförderten Passagieren entspricht dies einem Zuwachs von sechs Prozent und 750 Tausend Passagieren mehr als im Vorjahr. Der Verkehrszuwachs ist ausschließlich auf die verbesserte Auslastung des Streckennetzes zurückzuführen, da die Anzahl der Flüge im Vergleich zum Vorjahr 2016 gleichbleibend war.

 

Im internationalen Streckennetz, das nach wie vor der wichtigste Wachstumstreiber ist, wurden 7,3 Millionen Passagiere befördert. Das entspricht einem jährlichen Zuwachs von neun Prozent. Trotz der gestiegenen Zahl der Wettbewerber konnte AEGEAN auch im Inlandsverkehr zulegen: 2017 beförderte die Airline 5,9 Millionen Passagiere, gegenüber 5,7 Millionen im Jahr 2016. Besonders attraktive Tarife haben zu einer höheren Auslastung geführt.

 

Athen als Drehkreuz stärken

 

Auch im Jahr 2017 lag der Fokus erneut auf der Stärkung der Strecken von und nach Athen. Der internationale Passagierverkehr stieg um 15 Prozent an, während AEGEANs Gesamtverkehr am Flughafen Athen um neun Prozent zunahm. Erstmalig beförderte AEGEAN somit mehr als 10 Millionen Passagiere von und nach Athen und trug damit wesentlich zur Verkehrs- und Touristenbewegung des Flughafens und der Stadt Athen bei.

 

Im Jahr 2017 erreichte AEGEAN aufgrund der erfolgreichen Geschäftspolitik und des effizienten Netzmanagements eine historisch hohe Auslastung. Die Auslastung des gesamten nationalen und internationalen Netzes stieg gegenüber dem Vorjahr von 77 Prozent auf 83 Prozent an.

 

„Das Jahr 2017 haben wir nicht nur mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen, sondern konnten zudem unsere Ziele für das Jahr umsetzen. Wir haben unsere Flotte nicht nur effektiver, sondern sogar mit einem historischen Ergebnis ausgelastet“, sagt Dimitrios Gerogiannis, Geschäftsführer von AEGEAN. „Es ist uns gelungen, unsere Position am Drehkreuz Athen zu stärken und erneut zu dessen Wachstum und Entwicklung beizutragen. Gleichzeitig haben wir auf unseren Flügen weiterhin für lokale Produkte und Destinationen geworben. 2018 bieten wir 18 neue Destinationen und insgesamt 700.000 zusätzliche Plätze an. Unser Ziel ist es, auch die Wintermonate optimal auszunutzen – ein Ziel, in das wir gemeinsam mit weiteren Interessengruppen, wie Flughäfen und dem Staat, mit einer innovativen Strategie investieren müssen, um eine solide Grundlage für die notwendigen Investitionen zu schaffen, die zur Weiterentwicklung des griechischen Tourismusprodukts führt.“




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,