10 Dinge, die man niemals am Flughafen machen sollte - Wissen, was im Tourismus los ist!



International
10 Dinge, die man niemals am Flughafen machen sollte
Es gibt viele Strategien, um mit der aufkommenden Hektik am Flughafen umzugehen. Aber diese Dinge sollte man unbedingt vermeiden!
10 Dinge, die man niemals am Flughafen machen sollte

Skyscanner hat 10 Dinge aufgelistet, die man niemals am Flughafen tun sollte – egal wie stressig es wird. Ansonsten macht man sich zum Affen, verpasst seinen Flug oder geht den Mitreisenden tierisch auf die Nerven.

 

1. Schlafen

 

Man ist in der Heimat um halb drei morgens aufgestanden und nun ist es vier Uhr nachmittags in Abu Dhabi. Der Körper sagt einem, dass man dringend Schlaf nötig hätte. Der Kopf hingegen möchte unbedingt vermeiden, dass die Augen zufallen. Was auch immer passiert, man sollte auf seinen Kopf hören und stark bleiben. Sobald man nämlich auch nur für ein paar Sekunden die Augen schließt, hat man im nächsten Moment schon den Weiterflug verpasst. Schlimmer könnte es nicht kommen. In den Momenten, in denen man fast nicht mehr wach bleiben kann, gönnt man sich am besten einen starken Kaffee oder wechselt sich mit Mitreisenden beim Power-Napping ab.

 

2. Einen über den Durst trinken

 

Klar, man möchte am liebsten sofort in den Urlaub starten. Trotzdem sollte man am Flughafen lieber den Alkohol weglassen und erst im Urlaubsort das erste Bier oder die erste Flasche Sekt öffnen, denn ein klarer Kopf ist von Vorteil, wenn das Gate in letzter Sekunde geändert wird oder wenn erklärt wird, wo sich der Notausgang befindet. Außerdem fühlt es sich in tausenden Metern Höhe etwas anders an, beschwipst zu sein. Daher lieber mit der Partystimmung warten, bis man am Urlaubsort angekommen ist. Das erfreut bestimmt auch die anderen Fluggäste.

 

3. Ungeduldig werden

 

Jeder kennt diese ungeduldigen Menschen, die ständig am Gate auf und ab gehen und immer gucken müssen, wann sie endlich ins Flugzeug steigen können. Und wenn die Ansage kommt, dass die Maschine bereit zum Boarding ist, hat sich schon eine meterlange Schlange gebildet, die mindestens bis zum nächsten Getränkeautomaten reicht. Also lieber mit der Ruhe in den Urlaub starten, der Sitzplatz steht normalerweise ohnehin schon fest, sobald ihr das Gate erreicht. Daher einfach entspannen und sich überlegen, was man am Urlaubsort gleich zuerst machen möchte.

 

4. Schlechte Laune aufkommen lassen

 

Das Treiben am Flughafen bietet einem viele Möglichkeiten, um schlechte Laune zu bekommen. Hier muss man sich anstellen, dort auch nochmal, alle Taschen ausräumen, dann doof herumsitzen,... Klar, die Zeit am Flughafen ist nicht unbedingt das Highlight des Urlaubs, aber man ist immer seines eigenen Glückes Schmied und an der Situation kann man leider nichts ändern, aber die Einstellung! Und man ist auch im Urlaub, also gönnt man sich am besten was. Eine Tafel Schokolade oder die neue Ausgabe vom Lieblingsmagazin für den Flieger. Manche Flughäfen bieten auch allerhand zu tun (Museen, Ausstellungen, Wellness-Räumlichkeiten, Gratis-Make-up oder Maniküre, edle Restaurants, Kinos, etc.), also vorher am besten kurz informieren, was es zu tun gibt.

 

5. Die Flughafen- und Airline-Mitarbeiter angiften

 

Flughafen-Mitarbeiter machen auch nur ihren Job und können nichts dafür, wenn sich der Flug verspätet oder das Gepäck nicht angekommen ist. Ebenso kann die Crew nichts dafür, wenn der Drink nicht schmeckt oder das Handgepäck nicht in das Gepäckfach passt. Wie bei allen zwischenmenschlichen Interaktionen gilt es auch hier, höflich und respektvoll zu bleiben. Dazu sind ja die Mitarbeiter da, um einem weiterzuhelfen, falls es Probleme gibt.

 

6. Das Scherzkeks rauslassen

 

Der Flughafen ist keine Comedy-Arena. Die Mitarbeiter am Check-In-Schalter und an der Sicherheitskontrolle müssen nämlich bei jedem kleinen Hinweis reagieren. Vor allem dann, wenn es um Terroranschläge oder verbotene Flüssigkeiten geht. Gerade diese Themen sollte man am Flughafen nicht ins Lächerliche ziehen und sich einen passenden Witz verkneifen – auch wenn dieser noch so sehr auf der Zunge brennt.

 

7. Vordrängeln

 

Am Flughafen wird es schnell stressig. Gerade dann, wenn man selbst wenig Zeit hat und der Computer am Schalter einen technischen Fehler hatte oder man kurz vor knapp nochmal die Toilette aufsuchen musste. Trotzdem sollte man seine guten Manieren nicht verlieren und den Mitreisenden mit Respekt gegenübertreten. Dazu gehören vor allem höflich zu bleiben und nicht sofort ungeduldig zu werden, wenn der Vordermann es nicht auf Anhieb schafft, die Bordkarte richtig zu scannen, oder sich gar vordrängeln.

 

8. Videos und Musik laut auf dem Handy abspielen

 

Wer sich nicht den Ärger aller Mitreisenden zuziehen möchte, sollte sich lieber Kopfhörer mitnehmen, denn Videos und Musik laut am Smartphone abzuspielen, ist nicht unbedingt eine beliebte Angelegenheit. Klar, bei Kindern sieht die Sache schon etwas anders aus, da man nicht unbedingt die ganze Spielzeugkiste mit in den Urlaub nehmen kann. Da ist das Smartphone durchaus praktisch.

 

9. Sich Zeit lassen

 

 „Ah, das Boarding dauert sowieso immer eine halbe Stunden, da geht sich locker noch das Dessert aus.“ Berühmte letzte Worte. Klar, die Boarding-Zeiten sind meist sehr großzügig angesetzt, aber genau aus dem Grund, damit nicht jeder, der noch durch den halben Flughafen wandern muss, zu spät kommt. Daher die Check-in- und Boarding-Zeiten lieber Ernst nehmen, sonst verliert ihr möglicherweise auch noch Ansprüche falls ihr euren Flug verpasst.

 

10. An Gewinnspielen teilnehmen

 

Wer kennt sie nicht, die tollen Autos in der Wartehalle, die zum Teilnehmen verlocken. Aber, kennt ihr jemanden, der schonmal so ein Auto gewonnen hat? Eben, also kann man die kostenpflichtigen Gewinnspiele am Flughafen guten Gewissens sein lassen und das Geld lieber in einen Kaffee investieren. Auch so vergeht die Zeit bis zum Abflug.




Copyright 2005 - 2015 Tourexpi.com - Alle Rechte Vorbehalten | Impressum | Über Uns
Diese Seiten werden am besten unter internet explorer mit einer Auflösung von 1024 x 768 dargestellt
Tourexpi, turizm haberleri, Reisebüros, tourism news, noticias de turismo, Tourismus Nachrichten, новости туризма, travel tourism news, international tourism news, Urlaub, urlaub in der türkei, день отдыха, holidays in Turkey, Отдых в Турции, global tourism news, dünya turizm, dünya turizm haberleri, Seyahat Acentası,